Gedenken an den Mauerbau

Über die Knesebeckbrücke zwischen Teltow und Berlin-Zehlendorf rumpelt seit 1990 wieder der Verkehr – dies war nicht immer so. Zuvor versperrte die Berliner Mauer die Durchfahrt, eine tödliche Grenze verlief entlang des Teltowkanals. An dieses Kapitel deutscher Geschichte wird am 13. August eine Kranzniederlegung erinnern. Auch in Kleinmachnow wird der Opfer der deutschen Teilung gedacht.

Zum Gedenken an den Bau der Berliner Mauer vom 13. August 1961 und die Opfer der deutschen Teilung lädt die Stadt Teltow am Donnerstag um 15 Uhr zu einer Kranzniederlegung ein. Wie in den Jahren zuvor wird dies an den Gedenkstelen direkt am früheren Mauerstreifen an der Knesebeckbrücke stattfinden. Die Knesebeckbrücke war bis 1990 komplett gesperrt; seitdem rollt der Verkehr über einen Neubau.

Weiterlesen

Online-Abstimmung für TKS-Kinosommer: Filme aus Babelsberg

Vom 6. April bis zum 3. Mai können Bürgerinnen und Bürger aus Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf an der Online-Abstimmung für den 9. Open-Air-Kinosommer der TKS-Region teilnehmen. Nachdem 2019 Musikfilme liefen und 2018 die Lieblingsfilme der Bürgermeister, stehen in diesem Jahr zehn (Co-)Produktionen aus den Filmstudios im benachbarten Babelsberg zur Auswahl.

Weiterlesen