Präsident Shavkat Mirziyoyevs Initiativen erhalten breite Unterstützung der Weltengemeinschaft

Dr. Shavkat Mirziyoyev, Präsident der Republik Usbekistan, präsentierte auf der 75. Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York eine Reihe Initiativen zur Verbesserung der Interaktion der Mitgliedstaaten der Organisation auf internationaler Ebene zur Lösung bestimmter globaler und regionaler Probleme.

Weiterlesen

Mit einer „schwarzen“ Green Airlines von Karlsruhe nach Berlin – Buchungsstart hat begonnen – Ökoimage wird gepflegt

Fliegen gilt als besonders klimaschädlich – erst schrittweise setzt ein Umdenken ein. Eine junge deutsche Airline will diesen Prozess beschleunigen und setzt auf ein besonders ökologisches Image: Pünktlich zur geplanten Eröffnung des Berliner Großflughafens nimmt „Green Airlines“ ihren Betrieb zum neuen Airport auf.

Weiterlesen

„achtung berlin“-Filmfestival

Ebenfalls am 20. September heißt es: „Sag du es mir“. Im Berliner fsk-Kino läuft um 21:00 Uhr der gleichnamige Streifen von Michael Fetter Nathansky an, ebenfalls in der Kategorie „Spielfilm“ – hier wirken unter anderem Christian Große, Marc Ben Puch und Gisa Flake mit. Im Mittelpunkt steht Silke, die in Potsdam von einer Brücke geworfen wird. Plötzlich taucht ihre Schwester auf. Hinzu kommt die Perspektive des Täters, und es entsteht ein Verwirrspiel um Opfer- und Täterschaft, Wahrheit und Lüge. Das Filmfestival „achtung berlin – new film award“ vom 16. bis 20. September wartet also mit einem breiten Programm auf – dieses kann detailliert unter www.achtungberlin.de eingesehen werden. Volkert Neef
Bild: Achtung Berlin! missing films

Weiterlesen

Berlin: IFA 2020 beendet

Die IFA 2020 Special Edition, die am 5. September zu Ende ging, zeigte eindrucksvoll, dass sowohl Handel und Industrie der Verbraucher- und Heimelektronik-Branche als auch die Medien auf persönliche Begegnungen und den intensiven Austausch vor Ort nicht verzichten wollen. Damit unterstrich die IFA 2020 Special Edition die Botschaft der Branche: „Tech is back“.

Weiterlesen

Gedenken an den Mauerbau

Über die Knesebeckbrücke zwischen Teltow und Berlin-Zehlendorf rumpelt seit 1990 wieder der Verkehr – dies war nicht immer so. Zuvor versperrte die Berliner Mauer die Durchfahrt, eine tödliche Grenze verlief entlang des Teltowkanals. An dieses Kapitel deutscher Geschichte wird am 13. August eine Kranzniederlegung erinnern. Auch in Kleinmachnow wird der Opfer der deutschen Teilung gedacht.

Zum Gedenken an den Bau der Berliner Mauer vom 13. August 1961 und die Opfer der deutschen Teilung lädt die Stadt Teltow am Donnerstag um 15 Uhr zu einer Kranzniederlegung ein. Wie in den Jahren zuvor wird dies an den Gedenkstelen direkt am früheren Mauerstreifen an der Knesebeckbrücke stattfinden. Die Knesebeckbrücke war bis 1990 komplett gesperrt; seitdem rollt der Verkehr über einen Neubau.

Weiterlesen