Berliner Staudenmarkt findet online statt

Der Berliner Staudenmarkt im Botanischen Garten sollte eigentlich an diesem Wochenende stattfinden, musste aber wegen des Coronavirus abgesagt werden. Dabei wird die Selbstversorgungen mit Obst, Gemüse und Kräutern gerade jetzt immer wichtiger, das sieht man auch an den gut besuchten Baumärkten mit Gartenabteilung. Der Veranstalter Gärtnerhof GmbH hat sich zusammen mit den Gärtnereien und Baumschulen dazu entschieden, Gärtner online mit Stauden, Pflanzen, Sträuchern, Bäumen, Blumenzwiebeln, Saatgut und Gartenzubehör zu versorgen und hat auf www.berliner-staudenmarkt.de einen virtuellen Staudenmarkt-Platz geschaffen. Ab dem 4. April um 9:00 Uhr wird die Seite freigeschaltet und bleibt auch danach geöffnet.

Die Pflanzen stehen zum Verkauf bereit und können zum Teil umgehend versandt werden, sagt der Veranstalter. Mit vielen Anbietern könne über deren Online-Shops Kontakt aufgenommen werden oder auch per E-Mail oder telefonisch.

Foto: Andreas Göllner auf Pixabay