Kleinmachnow: Rathaus im Schichtbetrieb

Um sicherzustellen, dass die Verwaltung auch weiterhin arbeitsfähig bleibt, wird die Diensttätigkeit im Rathaus Kleinmachnow ab dem 23. März auf einen 2-Schicht-Betrieb umgestellt. Damit ist wochentags von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr immer ein Team in jedem Fachbereich des Rathauses einsatzfähig, während das andere freigestellt ist, bzw. im Homeoffice arbeitet.

So sollen die Kollegen besser geschützt und die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung deutlich reduziert werden.

Die Verwaltung ist auch weiterhin nur noch telefonisch oder per Mail zu erreichen.  (Ansprechpartner sind auf der Homepage unter Kontake zu finden.

Nur in Ausnahmefällen stehen die Mitarbeiter nach telefonischer Terminvereinbarung für persönliche Gespräche bereit. Bürgermeister Michael Grubert bittet die Kleinmachnowerinnen und Kleinmachnower um Verständnis und Geduld, wenn nicht alle Angelegenheiten in gleicher Zeit und Qualität wie üblich geregelt werden können.

Text: Gemeinde Kleinmachnow