Raus ins Grüne: Botanischer Garten öffnet teilweise wieder

Unter Einhaltung der Hygieneregeln dürfen die Außenanlagen des Botanischen Gartens in Berlin ab dem 27. April wieder öffnen. „Wir freuen uns über die Entscheidung des Berliner Senats, die Freianlagen verantwortlich wieder öffnen zu dürfen. Wir sind bereits dabei, die behördlichen Vorgaben, strengen Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen für einen sicheren Besuch im Botanischen Garten umzusetzen und werden auch zusätzliche Kosten in Kauf nehmen, um den Botanischen Garten für die Berlinerinnen und Berliner als wichtigen Natur- und Erholungsort wieder zugänglich zu machen“, sagte Direktor Thomas Borsch.

Der genaue Termin soll am kommenden Montag bekannt gegeben werden. Derzeit arbeite das Team daran, die Sicherheit des Personals als auch der Gäste zu garantieren. Geprüft wird auch die Verwendung von Online-Tickets mit Zeitfenstern zur Überwachung der Besucherzahlen.

Wer sich schon einmal anschauen möchte, was er im Botanischen Garten zu sehen bekommt, kann den virtuellen Spaziergang nutzen, den die Einrichtung eingerichtet hat.

Foto: Chinateich im Botanischen Garten Berlin etwa Mitte April

Text: TSB Verlag/ Foto: Botanischer Garten Berlin