Kreuzfahrt auf den Flüssen Südfrankreichs

Was tun, wenn man alles schon kennt und Anregungen sucht, um sich zu erinnern? Da ist eine Flusskreuzfahrt, etwa in den Süden Frankreichs, genau das Richtige. Das Familienunternehmen Lüftner bietet auf seinem Flusskreuzfahrtschiff MS Amadeus Provence – dem neuesten Schiff der Lüftner Flotte – ein einwöchiges Highlight auf der Saône und Rhône an. Gestartet wird in der südfranzösischen Stadt Lyon, die gut von vielen deutschen Flughäfen mit KLM Royal Dutch Airline zu erreichen ist.

Der modern konzipierte Premium Liner bietet mit seinen 62 Kabinen und acht Suiten 140 Passagieren eine ungewöhnliche Perspektive, um die wunderschöne Landschaft Südfrankreichs zwischen Macon und der Camargue mit allen Annehmlichkeiten eines schwimmenden 5-Sterne-Hotels bequem und komfortabel kennenzulernen.

Blühende Lavendelfelder, fruchtbare Weingebiete, kleine Orte mit verwinkelten Kopfsteinpflastergassen, romantische Schlösser und Burgen - die Provence hat kulturell und kulinarisch viel zu bieten. Auf einem Flusskreuzfahrtschiff MS Amadeus lässt sich der Süden Frankreichs ganz entspannt erkunden, schließlich hat man das Hotel immer mit dabei.
Blick in die Kabine

Auf dieser Reise werden täglich interessante, mehrsprachig geführte Ausflüge angeboten, damit Reisende die nahegelegenen Sehenswürdigkeiten besuchen können. Tagsüber taucht man in das Weinanbaugebiet von Burgund, Pinot Noir und Chardonnay ein, besucht eine Weinkellerei, genießt die Lavendelfelder entlang der Saône und wirft einen Blick auf die Ardèsch, die sich ihren Weg durch die Landschaft sucht. Imposant ist der Blick auf den Pont d’Arc. Hier hat sich der Fluss mitten durch einen Bergrücken gespült und eine steinerne Brücke entstehen lassen.

Blühende Lavendelfelder, fruchtbare Weingebiete, kleine Orte mit verwinkelten Kopfsteinpflastergassen, romantische Schlösser und Burgen - die Provence hat kulturell und kulinarisch viel zu bieten. Auf einem Flusskreuzfahrtschiff MS Amadeus lässt sich der Süden Frankreichs ganz entspannt erkunden, schließlich hat man das Hotel immer mit dabei.
Pont d’arc

Ein Spaziergang entlang der Promenade in Avignon, auf der Künstler ihre Bilder feil bieten oder der Blick auf das Amphitheater in Arles sind Highlights der mehrsprachig geführten Städtetouren. In Cluny sollte man, nach einem Besuch der Abtei, dem farbenprächtigen Wochenmarkt besuchen und die Geschmacksvielfalt der regionalen Produkte an den Ständen genießen. Auf der Fahrt durch den Naturpark Camargue sieht man die Wahrzeichen dieser Gegend: freilebende, rosafarbene Flamingos, schwarze vor Kraft strotzende Stiere und elegant galoppierende, weiße Pferde. In Saintes-Maries-de-la-Mer, dem südlichsten Ort der Reise, kommt man dem ganz eigenen Charakter dieses ehemaligen Fischerortes mit einem Bad im Mittelmeer sehr nahe.

„Diese Art zu Reisen ist vorwiegend für ein Zielpublikum 55plus konzipiert“, erklärt Cruise Direktor Günther Bayer beim Captains Dinner am Ende der Fluss-Genuss-Reise. So traf ich auf meiner Fahrt hauptsächlich ältere Reisende unterschiedlicher Nationen und vielfältiger Absichten: einige fuhren als Gruppe mit, um Reiseerfahrungen auszutauschen.

Man reist gemütlich weiter, ohne sich um Fahrpläne kümmern zu müssen, das lästige Ein- und Auspacken und die Neuorientierung bei jedem Hotelwechsel fällen weg, da man eine gemütliche Kabine hat, die viel Komfort bietet. Sitzecke und Panoramafenster sorgen für den Wohlfühlfaktor in der Kabine. Auch die abendliche Restaurantwahl entfällt und man kann die hohe Qualität der vielfältigen Menus an Board genießen.

Blühende Lavendelfelder, fruchtbare Weingebiete, kleine Orte mit verwinkelten Kopfsteinpflastergassen, romantische Schlösser und Burgen - die Provence hat kulturell und kulinarisch viel zu bieten. Auf einem Flusskreuzfahrtschiff MS Amadeus lässt sich der Süden Frankreichs ganz entspannt erkunden, schließlich hat man das Hotel immer mit dabei.
Buffet

Jedoch bleibt nur wenig Zeit, die Freizeitangebote an Deck zu nutzen. Das riesige Schachfeld auf dem Sonnendeck lädt zu geistiger Betätigung ein. Aber auch ein Nachmittag am Swimmingpool mit Poolbar sind Annehmlichkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Oder man verweilt ganz einfach bei einem guten Buch und Glas Rotwein in der PanoramaBar, während die fantastische Landschaft Südfrankreichs an einem vorüberzieht.

Vielleicht träumt man dann schon vom nächsten Ziel der Lüftner Flotte? Ab Anfang April 2019 fährt die Amadeus Star entlang der Kanäle in Holland und Belgien.

Weitere Detailinfos zur Reise sind hier zu finden, können aber auch täglich zwischen 08:00 und 18:00 Uhr unter der Rufnummer +43 (0)512-365781 erfragt werden. Den Flug nach Lyon buchen Sie gleich hier.

Text und Foto: Ralf Flucke