Verein will Senioren mit der Rikscha kutschieren

Anlässlich des 30.Jahrestags des Mauerfalls radeln ehrenamtlich engagierte Radlerinnen des Vereins „Radeln ohne Alter“ Berlin e.V. mit sechs Fahrrad-Rikschas innerhalb einer Woche den Verlauf des Berliner Mauerwegs entlang.

Unterwegs machen sie dabei Halt an 16 verschiedenen Senioreneinrichtungen und laden deren Bewohner und Mitarbeiterinnen zu Spazierfahrten ein.

Am Dienstag, 01.10. um 12:30 Uhr macht die Tour dabei auch Station im Evangelischen Seniorenzentrum Bethesda der Lafim-Diakonie in Teltow (Mahlower Strasse 148 b) und unternimmt von hier einen Ausflug zur Neuen Marina. Mitradelnde sind herzlich willkommen.

Teltower Stadtblatt online