Offene Türen bei der Feuerwehr

Am 21. September ­veranstaltet die Feuerwehr Teltow zusammen mit der Polizei und dem Rettungsdienst einen Tag der offenen Tür. Zwischen 10:00 und 16:00 Uhr können Interessierte die Wachen besichtigen, die Technik kennenlernen, bei Schauübungen zuschauen und sehen, wie ein Brandsimulatur funktioniert.

Um 10:00 Uhr wird der Tag der offenen Tür durch die Combo „Kleine Blasmusik“ des Landespolizeiorchesters Brandenburg eröffnet. Um 11:00 Uhr gibt es eine Vorführung der Jugendfeuerwehr Teltow. Eine halbe Stunde später ist wieder Combo „Kleine Blasmusik“ des Landespolizeiorchesters Brandenburg zu hören. Um 12:00 Uhr zeigt der Landkreis Potsdam-Mittelmark eine Vorführung der Höhenrettung. Nach dem Auftritt der Combo „Kleine Blasmusik“ des Landespolizeiorchesters Brandenburg um 13:00 Uhr zeigt die Jugendfeuerwehr Teltow um 13:30 Uhr eine weitere Vorführung, anschließend ist um 14:00 Uhr wieder eine Übung der Höhenrettung zu sehen.

Zu den weiteren Höhepunkten des Tages gehören Vorführungen der Rettungshundestaffel, Brandsimulationsanlage, außerdem erzählt die Tierrettung Potsdam von ihrer Arbeit, ein Präventionsmobil der Polizei ist vor Ort und weitere Informations- und Verkaufsstände. Hinzu kommen eine Ausstellung von historischen Feuerwehreinsatzfahrzeugen, die Technikschau von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst, Vorstellung von Sondereinsatzgruppen, Wachenbesichtigungen und eine Bilderausstellung. Für Kinder gibt es Hüpfeburgen und einen Bastel- und Malstand der Freiwilligen Feuerwehr, für alle Besucher vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken.