Jeden Dienstag erntefrische Teltower Rübchen

Die Teltower Rübchen sind nun als Gaumenschmaus wieder verfügbar. Frisch vom Acker ist jeden Dienstag das Teltower Edelgemüse in der Tourist Information Teltow erhältlich. Neben dem Rohprodukt der Rübe, können auch das passende Rezeptbuch, Rübchensenf, Rübchenschnaps und allerhand mehr in der Tourist Information erworben werden.

Das Interesse am ersten Verkaufstag, dem 22. Oktober, war bereits sehr groß. Beide Teltower Rübchenbauern, Ronny Schäreke und Axel Szilleweit, haben das Angebot der Tourist Information sehr gern angenommen, ihre Rübchen Gästen und Einwohnern der Stadt auf diesem direkten Weg anbieten zu können. „Wir hatten immer sehr viele Nachfragen nach der Teltower Spezialität“, sagt Diana Kögl von der Tourist Information. „Mit dem Angebot wollen wir zeigen, dass Teltow mit den Rübchen ein echtes Alleinstellungsmerkmal besitzt, und die wohlschmeckenden Knollen auch noch bekannter machen.“

Die Saison des Teltower Rübchens hatte am 26. September mit dem traditionellen Anstich begonnen. Beide Rübenbauern rechnen mit einer guten Ernte, die sich bis in den Februar des kommenden Jahres hinziehen kann. Das traditionelle Wintergemüse ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und wird seit vielen Jahrhunderten in der Teltower Region angebaut. Der intensive Geschmack hatte unter anderem den Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe begeistert.

Die Tourist Information Teltow am Marktplatz 1-3 hat am Dienstag von 09:00 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Eine telefonische Vorbestellung ist unter der Rufnummer 03328 4781 293 möglich.

Text/ Foto: Stadt Teltow