Stadtblatt-online.de

World Cleanup Day in Kleinmachnow

Um das Engagement seiner Bürger noch sichtbarer zu machen, hat sich die Gemeinde Kleinmachnow entschlossen, den jährlichen Frühjahrs- und Herbstputz ab diesem Jahr unter das Siegel des World Cleanup Day (WCD) zu stellen.

Am 3. Sonnabend im September findet jedes Jahr der World Cleanup Day (WCD) statt, die größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll. Gemeinsames Ziel ist es, mindestens fünf Prozent der Menschen am World Cleanup Day dafür zu gewinnen und durch ihr Engagement Entscheider, Wirtschaft und Politik für das Problem der weltweiten Plastikvermüllung zu sensibilisieren.

Dieses Jahr fällt der Kleinmachnower Herbstputz am WCD auf den 17. September. An diesem Tag zwischen 10:00 und 12:00 Uhr ist jeder – ob groß oder klein, in Gemeinschaft oder allein – an diesem dazu Tag eingeladen, im gesamten Gemeindegebiet Müll zu sammeln, vorzugsweise in den Grünanlagen und Waldstücken. Darüber hinaus sind alle Schulen in Kleinmachnow dazu aufgerufen, sich in Klassengemeinschaften an der Aktion zu beteiligen. Der Schule, an der anteilig die meisten Klassen teilgenommen haben, winkt ein individueller Schulpreis. Selbstverständlich können auch in diesem Jahr kostenlos Mülltüten und Handschuhe ohne Voranmeldung zu den Sprechzeiten der Verwaltung im Rathaus (Raum 2.09) abgeholt werden.

An zwanzig Stellen im Ort werden Treffpunkte eingerichtet sein, die gleichzeitig auch Müllabholpunkte sind. Ausschließlich dort darf der gesammelte Müll am 17. September in Müllbeuteln abgelegt werden. Die Treff- und Abholpunkte sind vor Ort mit einem Banner ausgewiesen. Das Team vom Zweckverband Bauhof wird am darauffolgenden Montag die Treff- und Abholpunkte anfahren, den Müll einsammeln und ordnungsgemäß entsorgen. Dieser wird gewogen und das Ergebnis dem WCD gemeldet.

Als kleines Dankeschön lädt der Bürgermeister nach der Müllsammelaktion ab 12:00 Uhr alle fleißigen Helfer wieder zu einem geselligen Abschluss ein. In diesem Jahr findet das Beisammensein auf dem Gelände Grundschule Auf dem Seeberg/Hort am Hochwald am Adolf-Grimme-Ring 7 statt. Bei Kuchen, Gesprächen und Upcycle-Basteleien für die Jüngsten wird die Aufräumaktion gemütlich gemeinsam abgeschlossen.

Da es durch Stürme und lange Trockenphasen in den vergangenen Jahren zu vermehrtem Totastbestand in den Wäldern gekommen ist, ist beim Betreten der Park- und Waldflächen um entsprechende Vorsicht geboten.

Grafik: Gemeinde Kleinmachnow

Treff- und Sammelpunkte zum World Cleanup Day am 17. September in Kleinmachnow:

  • 1  Stolperberg und Umgebung | Stolperweg/Eingang Stolper Berg
  • 2  Dreilinden am Teltowkanal und Umgebung | Bäkehang/Eingang Campingplatz
  • 3  Dreilinden Waldgebiet | Wendeschleife Stahnsdorfer Damm/Ecke Albert-Einstein-Ring
  • 4  Bannwald Schleusenweg | Schleusenweg, Höhe Haus-Nr. 38
  • 5  Bannwald Hohe Kiefer | Hohe Kiefer, Höhe Haus-Nr. 21
  • 6  OdF-Platz | Karl-Marx-Str., Höhe Haus-Nr. 54
  • 7  Am Düppelteich | Karl-Marx-Str., Höhe Haus-Nr. 6
  • 8  Duelpfuhl | Ginsterheide, Höhe Haus-Nr. 39
  • 9  Bannwald Jägerstieg | Jägerstieg/Ecke Am Fenn
  • 10  Buschgraben | Zehlendorfer Damm/Ecke Machnower Busch
  • 11  Medonwäldchen | Am Kiebitzberg/Ecke Eichenweg
  • 12  Kiebitzberge | Zehlendorfer Damm/Ecke Fontanestraße
  • 13  Hakeburg | Karl-Marx-Str./Ecke Zehlendorfer Damm
  • 14  Machnower See | Zehlendorfer Damm/Ecke Allee am Forsthaus
  • 15  Bäketal | Zehlendorfer Damm, Höhe Bäkemühle
  • 16 Teltowkanal | Stahnsdorfer Damm, Parkplatz Allee am Forsthaus
  • 17  Kiefernwald Stolperweg-Siedlung | Eichhörnchenweg, Am Kiefernwald
  • 18  Bannwald, Stahnsdorfer Damm | Stahnsdorfer Damm, Höhe Haus-Nr. 63
  • 19  Retensionspark/Bannwald | Steinweg/Ecke Heidefeld
  • 20  Rathaus und Umgebung | Förster-Funke Allee/Ecke Zum Wetterhäuschen

Weitere Informationen sind unter https://www.kleinmachnow.de/Umwelt-Planung/Klimaschutz/World-Cleanup-Day/ abrufbar. PM

Symbolbild: Pixabay.com