Stadtblatt-online.de

Impfaktion in Bad Belzig

Das Ferienende ist in Sicht und die Ernst von Bergmann-Klinik in Bad Belzig startet in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Potsdam-Mittelmark eine weitere Impfaktion.

Am Freitag, 30.07.2021 können alle Interessierten, die über 18 Jahre alt sind, ohne vorherige Anmeldung eine Impfung erhalten. In der Zeit von 13.00 Uhr bis 21.00 Uhr stehen dafür 250 Dosen des Impfstoffes von BioNTech/Pfizer zur Verfügung. Die Zweitimpfung wird garantiert und findet am 27.08.2021 statt.

Zudem stehen noch einmal 120 Dosen des Impfstoffes von Johnson&Johnson zur Verfügung. Er wird auf Wunsch an Personen verimpft, die das 60. Lebensjahr vollendet haben. Dieser Impfstoff bietet den Vorteil, dass nur eine Impfung notwendig ist.

Zur Impfung mitzubringen sind Lichtbildausweis, sowie möglichst Impfheft und die bereits ausgefüllten Unterlagen, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden. Die jeweiligen Dokumente (Anamnese, Einwilligungserklärung und Aufklärungsbogen) können hier heruntergeladen werden: https://brandenburg-impft.de/bb-impft/de/downloads/.

Ort der Impfaktion: Klinik Ernst von Bergmann, Niemegker Straße 45, 14806 Bad Belzig

Datum: Freitag, 30.07.2021, 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Der Impffortschritt in Brandenburg

Unterdessen haben in Brandenburg 54,9 Prozent der Einwohner mindestens eine Impfung erhalten, 44,1 Prozent haben bereits beide Dosen erhalten. Damit liegt das Land bundesweit auf dem vorletzten Platz; nur in Sachsen liegt die Impfquote mit 43,8 Prozent noch darunter. Spitzenreiter ist Bremen mit 53,5 Prozent vollständig geimpften Einwohnern. Aufgrund der 14-tägigen Wartezeit nach der zweiten Impfung spiegeln diese Zahlen den vollen Impfschutz der Bevölkerung in zwei Wochen wider. Die 7-Tage-Inzidenz in Brandenburg beträgt derzeit (Stand alle Zahlen: 21. Juli) 5,6 Prozent bei steigender Tendenz. PM/ph

Symbolbild: Pixabay.com