Stadtblatt-online.de

VHS Steglitz-Zehlendorf mit neuem Angebot

Die Corona-Pandemie zwang gerade am Anfang zur Improvisation – betroffen war ganz besonders der Unterricht. Wie viele andere Bildungsträger bietet auch die Volkshochschule Berlin Steglitz-Zehlendorf mittlerweile viele Online-Kurse an, und das Angebot wird weiter ausgebaut.

Der Programmbereich „Politik, Gesellschaft und Umwelt“ der Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf setzt vermehrt auf Online-Kurse. So ist im aktuellen Herbstsemester ein umfangreiches Angebot an Online-Kursen zustande gekommen.

Das digitale Kursangebot reicht von Themen wie „75 Jahre Kriegsende, 30 Jahre deutsche Einheit – und jetzt?“ über „Das Darknet – Chance oder Bedrohung?“ bis hin zu „Klimaschutz schmeckt – Wie ernähre ich mich nachhaltig? (in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Berlin e.V.)“. Nachhaltigkeit spielt auch in den Web-Seminaren mit dem Aktionskreis Energie e.V. eine Rolle: hier geht es um energieeffizientes Bauen und Heizen, sowie den maßvollen Umgang mit unseren Ressourcen.

Digital geschulte Dozenten leiten die Teilnehmenden durch die Kurse. Die Kursteilnehmenden können ortsunabhängig an den Online-Kursen teilnehmen. Eine stabile Internetverbindung, sowie ein Laptop oder ein Rechner genügen.  Präsenzunterricht findet weiterhin an der Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf statt, das Online-Angebot soll aber unabhängig von der Pandemie kontinuierlich ausgebaut werden.

Das aktuelle Angebot an Onlinekursen ist hier einsehbar:

https://www.berlin.de/vhs/volkshochschulen/steglitz-zehlendorf/kurse/

Finden dem Stichwort „Onlinekurs“ können aktuell buchbare Angebote abgerufen werden. PM

Symbolbild: Pixabay.com