Eröffnung der Biomalzspange Mitte Dezember geplant

Noch etwa vier Wochen, dann können die Biomalzspange bzw. die Rudongstraße endlich für den Verkehr freigegeben werden und damit für etwas Entlastung sorgen. Derzeit werden an der Straße Bäume und Gehölze durch die beauftragte Garten- und Landschaftsbaubetrieb gepflanzt. Drei bis vier Wochen werden dafür veranschlagt. Fahrbahn und Gehwege wurden am 7. November technisch abgenommen, offene Punkte sollen bis Ende November abgearbeitet sein. So kann das gemeinsame Bauprojekt der Gemeinde Stahnsdorf und der Stadt Teltow voraussichtlich am 13. Dezember für den Verkehr freigegeben werden.

Letzte Markierungs- und Beschilderungsarbeiten an der Kreuzung Quermathe / Ruhlsdorfer Straße wird die Gemeindeverwaltung von Stahnsdorf in Kürze beauftragen. So sollen bis zur geplanten Eröffnung erledigt sein.

Biomalzspange Stahnsdorf und Teltow: Baumpflanzungen gestartet – Verkehrsfreigabe am 13. Dezember 2019 vorgesehen.

Die Arbeiten im Kreuzungsbereich sind zwar kein Teil des Projektes Biomalzspange / Rudongstraße, sind aber aufgrund der zu erwartenden Veränderung des Verkehrsflusses dringend nötig. Der Verkehr auf der Quermathe (= in/aus Richtung Landesstraße 77 n) wird künftig vorfahrtsberechtigt sein, Fahrzeuge auf der Ruhlsdorfer Straße werden wartepflichtig sein.

Foto: Gemeinde Stahnsdorf