Bürgerkontakt: Großbeeren geht neue Wege

Am 4. April von 18:00 bis 19:30 Uhr bietet die Gemeinde Großbeeren erstmals eine digitale Bürgersprechstunde an. Bürgermeister Tobias Borstel und der Leiter des Bau- und Planungsamtes geben Antworten auf Fragen, die in diesem Zeitraum über die Facebook-Seite der Gemeinde eingehen.

Mit dieser regelmäßig angelegten Kommunikationsform möchte der Bürgermeister mit jenen in Kontakt kommen, die den Weg ins Rathaus scheuen oder auf Grund ihres Terminkalenders die Öffnungszeiten der Verwaltung nicht wahrnehmen können. Vor diesem Hintergrund wurde auch die arbeitnehmerfreundliche Uhrzeit veranschlagt. „Ich freue mich auf den direkten Austausch und bin gespannt, welche Themen angesprochen werden“, so Borstel. „Die digitale Sprechstunde ermöglicht es den Bürgern, schnell und zielgerichtet Antworten auf Fragen zu erhalten. Für uns als Verwaltung bietet sie gleichzeitig die Chance, gewisse Abläufe und Entscheidungen zu erklären, die für Außenstehende auf den ersten Blick vielleicht nicht sofort nachvollziehbar sind.“

Facebook-Nutzer, die sich an der digitalen Sprechstunde beteiligen möchten, loggen sich am 4. April um 18 Uhr bei Facebook ein und öffnen die Fanpage der Gemeinde Großbeeren unter www.facebook.com/gemeinde.grossbeeren. Für Interessierte, die kein Facebook nutzen, veröffentlicht die Gemeinde auf der Website www.grossbeeren.de im Nachgang eine Zusammenfassung der Fragen und Antworten.

Text: Gemeinde Großbeeren/ Foto: www.pixabay.com