34 Parteien wollen ins Berliner Abgeordnetenhaus

In Berlin findet am 26. September neben der Bundestagswahl auch die Wahl des Abgeordnetenhauses statt. 34 Parteien treten entweder landesweit oder in einzelnen Bezirken an, darunter Formationen wie die „Mieterpartei/Bündnis Berlin“, „Klimaliste Berlin“ oder die verschwörungstheortische Gruppierung „Die Basis“.

Am 26. September entscheiden die Berlinerinnen und Berliner über die Zusammensezung ihres nächsten Landesparlaments, des Abgeordnetenhauses. Hierfür hat der Landeswahlausschuss die folgenden 27 Landeslisten zugelassen (Aufstellung in alphabetischer Reihenfolge):

  1. Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZ hier! (TIERSCHUTZ hier!)
  2. Alternative für Deutschland (AfD)
  3. Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis)
  4. bergpartei, die überpartei – ökoanarchistisch-realdadaistisches sammelbecken (B*)
  5. Bildet Berlin! e.V. (Bildet Berlin!)
  6. Bündnis 90/Die GRÜNEN (GRÜNE)
  7. Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
  8. Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
  9. Die Grauen – Für alle Generationen (Die Grauen)
  10. DIE LINKE (DIE LINKE)
  11. Die Urbane. Eine HipHop Partei (du.)
  12. diePinken/BÜNDNIS21 (BÜNDNIS21)
  13. FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER)
  14. Graue Panther (Graue Panther)
  15. Klimaliste Berlin (Klimaliste Berlin)
  16. Liberal-Konservative Reformer (LKR)
  17. Mieterpartei / Bündnis Berlin (MIETERPARTEI)
  18. Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
  19. Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
  20. Partei der Humanisten (Die Humanisten)
  21. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
  22. Partei für Gesundheitsforschung (Gesundheitsforschung)
  23. PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)
  24. Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
  25. Sozialistische Gleichheitspartei, Vierte Internationale (SGP)
  26. Team Todenhöfer – Die Gerechtigkeitspartei (Team Todenhöfer)
  27. Volt Deutschland (Volt)

Zusätzlich zu diesen 27 Parteien, die mit Landesliste antreten, kandidieren die Parteien SPD, CDU und FDP landesweit und die Parteien DEUTSCHE KONSERVATIVE, Die neuen Demokraten, Die Republikaner und MENSCHLICHE WELT in einzelnen Bezirken mit Bezirkslisten.

Damit bewerben sich bei dieser Wahl zum Abgeordnetenhaus insgesamt 34 Parteien mit Landes- oder Bezirkslisten um die Zweitstimmen der Berliner Wählerinnen und Wähler, die für die Sitzverteilung im Abgeordnetenhaus maßgebend sind. Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus 2016 kandidierten 21 Parteien, davon 14 mit Landesliste und 7 mit Bezirkslisten. PM/ph

Symbolbild: Pixabay.com