Teltower Stadtradler verteidigt seinen Titel

Beim diesjährigen Wettbewerb verteidigte der Teltower Günter Pätz seinen Titel vom Vorjahr: Auf dem Sattel sammelte er die meisten Kilometer für seine Heimatstadt.

Die Stadt Teltow hat zum dritten Mal erfolgreich beim bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN teilgenommen. An 21 aufeinanderfolgenden Tagen vom 12. Juni bis zum 2. Juli 2021 haben sich 16 Teams an der Aktion beteiligt. Dabei konnte Teltows Stadtradler 2020, Günter Pätz, seinen Titel als fleißigster Radfahrer der Stadt erfolgreich verteidigen. „Dazu gratuliere ich ganz herzlich“, so Bürgermeister Thomas Schmidt. „Das ist erneut eine reife Leistung gewesen, die für die kommenden Jahre Maßstäbe setzt.“

In den 16 Teams haben sich insgesamt 226 Teilnehmerinnen und Teilnehmer regelmäßig in den Fahrradsattel geschwungen, um Kilometer zu sammeln. Insgesamt sind dabei 38.298 Kilometer zusammengekommen.

Neben Teltows Stadtradler Günter Pätz, der in der vorgegebenen Frist stolze 1.442 Kilometer geradelt ist, gibt es noch weitere Gewinner in unterschiedlichen Kategorien. So kann sich das aus 44 Radlern bestehende Team „Hereon-Team Teltow“ über den Sieg in der Kategorie „Radelaktivstes Team“ freuen. Das Team kommt auf 6.458 geradelte Kilometer. Außerdem waren die Mitglieder des Teams „Baurconsult“ am fleißigsten. Die sechs Fahrer dieses Teams sind pro Kopf rund 400 Kilometer gefahren – ein unerreichter Spitzenwert und damit der Sieg in der Kategorie „Team mit den radelaktivsten Mitgliedern“. Als Gesundheitspartner stand der Stadt auch in diesem Jahr wieder die Gesundheitskasse AOK Nordost als regionales Unternehmen zur Seite.

Seit 2008 treten bundesweit Kommunalpolitiker sowie Bürgerinnen und Bürger bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Teltow ist seit 2019 mit von der Partie. Anmelden können sich Teams und Einzelpersonen, die sich dann einem Team anschließen oder selbst ein Team gründen. Die Teammitglieder sammeln ihre gefahrenen Radkilometer, sei es beruflich oder privat. Auch im Jahr 2022 wird die Stadt Teltow wieder an der Aktion teilnehmen, um ein Zeichen für Klimaschutz und Radverkehr zu setzen. PM

Bild: Stadt Teltow