Stahnsdorf bringt die Post zum Weihnachtsmann

Briefe, Karten und Wunschzettel an den Weihnachtsmann nimmt ab sofort wieder sein hölzernes Pendant im Gemeindezentrum in Stahnsdorf entgegen. Bis zum 5. Dezember steht der Weihnachtsbriefkasten noch im Foyer bereit. Danacht geht die Weihnachtspost nach Himmelpfort ins Weihnachtspostamt. Beim Lichterfest am 2. Dezember will der Soziokulturelle Verein „Eins A“ e. V. selbst gestaltete Wunschzettel verteilen, die interessierte Kinder aus Stahnsdorf und Umgebung dann in den Weihnachtsbriefkasten werfen können.

Bereits kurz nach Eröffnung des Weihnachtspostamtes Mitte November ist in Himmelpfort bereits viel Weihnachtspost angekommen: 6.000 Wunschzettel waren dabei. 2018 sind in Himmelpfort etwa 277.000 Briefe an den Weihnachtsmann angekommen. 20.000 Wunschzettel wurden persönlich abgegeben. Bis Heiligabend soll die Weihnachtspost vom Weihnachtsmann beantwortet werden. Für eine rechtzeitige Antwort wird empfohlen, die Wunschzettel noch vor dem dritten Advent abzusenden.

Foto: Gemeinde Stahnsdorf