Stadtblatt-online.de

Teltower Kunstsonntag feiert Comeback

Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause findet am 07. Nvember der nächste Teltower Kunst-Sonntag statt. Rund 50 Künstlerinnen und Künstler aus der Region stellen aus und präsentieren verschiedene Stilrichtungen.

Die Stadt Teltow lädt für Sonntag, 07. November 2021 ab 11:00 Uhr zum 13. Kunst-Sonntag in die Teltower Altstadt ein. Dank der Unterstützung ehrenamtlicher Helfer sowie des Landkreises Potsdam-Mittelmark öffnen auch in diesem Jahr verschiedene Einrichtungen innerhalb der Altstadt von 11:00 bis 17:00 Uhr ihre Tore für die zeitgenössische Kunst.

Rund 50 Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Installation und Fotografie nehmen teil und werden ihre Werke an verschiedenen Orten in der ganzen Altstadt ausstellen. Darunter sind unter anderem das Bürgerhaus, der Stubenrauchsaal, das große Kunst-Zelt auf dem Marktplatz sowie die Jugendkunstschule, die mit einem Kunstprojekt auf dem Marktplatz dabei sein wird.

Interessierte und kunstbegeisterte Besucherinnen und Besucher sind eingeladen,sich mit den Ausstellern auszutauschen und sich an den Exponaten in der malerischen Altstadt zu erfreuen. Für Verpflegung ist gesorgt (Eintritt: zwei Euro ab 12 Jahre).

Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung ab 6 Jahre müssen einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz oder einen Nachweis über die Genesung (nicht älter als 6 Monate) oder einen tagesaktuellen (nicht älter als 24 Stunden) negativen Antigen-Schnelltest nachweisen. Bei Kindern ab 6 Jahren reicht der Nachweis über die regelmäßige Durchführung des Selbsttests aus, welcher auch gegenüber der Schule vorgezeigt werden muss. Es gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in öffentlichen Gebäuden bis zum eingenommen Platz.