RSV Eintracht lädt Region zum Adventssingen ein

Sportlich glockige Stimmen wollen am 20. Dezember ab 17:00 Uhr beim traditionellen Adventssingen des RSV Eintracht 1949 e.V. den Abschluss eines erfolgreichen Vereinsjahrs feiern sowie beschwingt und harmonisch zu einem friedlichen und besinnlichen Weihnachtsfest überleiten. Mehrere Hundert Sängerinnen und Sänger werden auf dem Sportplatz an der Heinrich-Zille-Straße in Stahnsdorf erwartet. Herzlich eingeladen sind selbstverständlich neben Vereinsmitgliedern und Freunden des Vereins alle Bürgerinnen und Bürger aus der Region Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf (TKS).

Zum Gelingen des musikalischen Schwerpunkts des RSV-Adventssingens wird der Schulchor der Kleinmachnower Maxim-Gorki-Schule beitragen. Sängerinnen und Sänger, die zwar eine kräftige Stimme, jedoch nur lückenhafte Kenntnisse des gängigen weihnachtlichen Liedguts besitzen, müssen sich nicht fürchten. Textblätter werden in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen. Da Stimmbänder selbstverständlich gut befeuchtet sein sollten und der Volksmund ja längst weiß, dass leerer Magen knurrt, jedoch nicht gern singt, steht Besucherinnen und Besuchern des RSV-Adventssingens ein kleiner, feiner Gastronomiebereich mit weihnachtlichen Genüssen stärkend zur Verfügung.

Text: RSV