Neue Saison für Filmreihe Spätlese

Am 24. September um 17:00 Uhr beginnt die neue Spätlese-Saison nach der Sommerpause mit „Der Flohmarkt der Madame Claire“. Die Reihe Spätlese ist eine Kooperation mit der Akademie 2. Lebenshälfte und zeigt Filme und Themen rund ums Alter und Älterwerden. Veranstaltungsort sind die Neuen Kammerspiele in Kleinmachnow. In der Regel sind die Filme am letzten Dienstag im Monat, einige Male auch am vorletzten Dienstag, um 17:00 Uhr zu sehen. Vor dem Film gibt es ab 16:00 Uhr Kaffee und Kuchen und im Anschluss freuen sich die Veranstalter über rege Gespräche bei einem Glas Wein. Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Hier ist das Programm bis zum Mai 2020:

24. September 2019: DER FLOHMARKT VON MADAME CLAIRE (Dramödie, Frankreich 2019

Die großartige Catherine Deneuve spielt Madame Claire, eine verwirrte alte Dame, die sich in den Kopf gesetzt hat, ihr gesamtes Hab und Gut zu verkaufen. Auf unterschiedlichen Zeitebenen entwickelt sich eine zarte Geschichte, in der sich Vergangenheit und Gegenwart begegnen. Ein behutsames und stilsicheres Melodram über das Loslassen- und Verzeihenkönnen.

29. Oktober 2019: EIN GAUNER UND GENTLEMAN (Komödie, USA 2018)

Oscar®-Preisträger Robert Redford verabschiedet sich vom Film mit einem humorvollen Crimedrama über den charmanten 70-jährigen Bankräuber und Ausbrecherkönig Forrest Tucker und setzt sich ein weiteres filmisches Denkmal.

19. November 2019: TEA WITH THE DAMES – EIN UNVERGESSLICHER NACHMITTAG (Dokumentarfilm, Großbritannien 2018)

Zwar trinkt hier keine der vier ehrwürdigen Miminnen Tee, aber was soll’s? Amüsanter, liebenswerter, schrullig-eleganter und britischer lässt sich kaum Kino erleben: Ein intimes Treffen von Freundinnen, dem man beiwohnen darf, während Dame Judi Dench, Dame Eileen Atkins, Dame Maggie Smith und Dame Joan Plowright Intelligente Konversation betreiben, höchst vergnüglich in Erinnerungen schwelgen und über vieles herzlich lachen können- eine echter britischer Kronjuwel von einem Film

17. Dezember 2019: EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT (Drama, Großbritannien 2019)

Edie hat sich ihr Leben lang nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen: den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen.

28. Januar 2020: CANDELARIA – EIN KUBANISCHER SOMMER (Liebesgeschichte, Kolumbien, Deutschland, Norwegen, Argentinien, Kuba 2017)

Dieser bezaubernde Film über ein altes kubanisches Paar, das durch den Zufallsfund einer Videokamera ungeahnte Welten entdeckt, ist ein kleines Juwel, das das Leben feiert und dazu mit einem herzoffenem Blick auf die kleinen Geschichten des Alltags und der Liebe schaut. 

25. Februar 2020: MR. PIERRE GEHT ONLINE (Komödie Deutschland, Frankreich, Belgien 2017)

Eine Liebes- und Verwechslungskomödie, die für gute Laune jenseits aller Altersgrenzen sorgt. Vor allem sein Hauptdarsteller Pierre Richard ist ein wahrer Glücksgriff: Der Grandseigneur wandelt sich bei seinem Datingabenteuer in der Internetwelt vom griesgrämigen Witwer zum agilen Best-Ager auf Freiersfüßen. 

31. März 2020

21. April 2020: DANCING QUEENS (Komödie, USA, Großbritannien 2019)

Martha, Sheryl, Olive, Alice und Vicki wollen beweisen, dass sie es immer noch drauf haben. Mit Poms und sportlichen Ambitionen bewaffnet gründen sie also eine Cheerleading-Mannschaft. – Schließlich ist es nie zu spät, die eigenen Träume Wirklichkeit werden zu lassen. 

26. Mai 2020: GESTORBEN WIRD MORGEN (Dokumentation, Deutschland 2018)

Eine durchweg lebensbejahenden, charmante Doku, die von Menschen handelt, die sich trotz ihrer Krankheiten, Verluste und ihres hohen Alters mit Elan und Freude kopfüber ins Leben stürzen. Der Film wirft die universelle Frage auf: Wie möchten wir im Alter leben – und was alles erleben? Um diese Frage über den Tellerrand des Films auf hiesige Lebensrealitäten auszuweiten, laden wir im Anschluss zu einem Gespräch.

Quelle: Neue Kammerspiele Kleinmachnow/ Bild: Neue Visionen Filmverleih