Stadtblatt-online.de

Mehr Online-Dienstleistungen

Die Digitalisierung möglichst vieler Dienstleistungen ist in Teltow ein wichtiges Ziel bei der Verwaltungsmodernisierung. Bei verfügbaren Online-Dienstleistungen hat die Stadt nun die nächsten Schritte erfolgreich absolviert. Im „Virtuellen Rathaus“ auf der städtischen Webseite www.teltow.de können ab sofort neun Dienstleistungen online in Anspruch genommen werden – ohne dass ein Gang zum Rathaus notwendig wird, teilte die Stadtverwaltung mit.

Konkret handelt es sich um

  • die Melderegisterauskunft
  • Beantragungen von Übermittlungssperren, Meldebescheinigungen und Auskunftssperren
  • die Abmeldung einer Nebenwohnung
  • Verlusterklärungen eines Passes oder Personalausweises
  • Statusabfragen zum beantragten Pass oder Personalausweis
  • die Registrierung als Wahlhelfer

Das Onlinezugangsgesetz (OZG) verpflichtet zudem alle deutschen Kommunen, den Weg der Digitalisierung konsequent einzuschlagen. Teltow hat sich deshalb dem Bürger- und Unternehmensservice Brandenburg (BUS-BB) angeschlossen. Das Redaktionssystem mit Datenbank ist ein zentrales Instrument zur Erfüllung der Anforderungen des OZG. Im Verbund mit zahlreichen anderen Kommunen und dem Brandenburger Innenministerium wird die Stadt Teltow die Zahl der verfügbaren Online-Dienstleistungen kontinuierlich weiter erhöhen. PM