Stahnsdorfer Rathaus ändert Öffnungszeiten

Beim Sachbereich Meldewesen der Gemeinde Stahnsdorf kann es in den kommenden Tagen zu längeren Wartezeiten kommen. Wie die Gemeindeverwaltung mitteilte, ist der Sachbereich in der Annastraße 3 bis einschließlich Donnerstag, 11. Juli, urlaubs- und krankheitsbedingt eingeschränkt besetzt.

Zudem gelten folgende abweichende Regelungen von den gewohnten Sprech- und Servicezeiten:

─ Es werden keine Führerscheinanträge angenommen. Betroffene Bürger müssen sich in dieser Zeit ausschließlich an die Fahrerlaubnisbehörde beim Landkreis Potsdam-Mittelmark in Bad Belzig oder Werder wenden.

─ Jeweils dienstags, am 2. und 9. Juli, öffnet der Sachbereich nur bis 18 Uhr.

─ Ersatzweise öffnet der Sachbereich mittwochs, 3. und 10. Juli, von 9 bis 12 Uhr für die Abholung von Dokumenten.

─ Aufgrund der Erstellung des Wählerverzeichnisses für die Landtagswahl 2019 sind am Montag, 22. Juli, die EDV-Ressourcen des Sachbereichs gebunden. Die Sprechzeit muss an diesem Tag daher entfallen.