Stadtblatt-online.de

TKS-Kinosommer: Fortsetzung in Kleinmachnow

Am Sonnabend wurde aus dem Teltower Marktplatz ein Kinosaal: Bei der Vorführung von „Le Mans 66“ drückten die Gäste des TKS-Kinosommers dem Rennfahrer Miles auf seiner Fahrt in Richtung Ziellinie die Daumen. Die nächste Vorführung findet am 23. Juli in Kleinmachnow statt.

Vor dem Start des diesjährigen TKS-Kinosommers hatten die Bürgerinnen und Bürger in einer Online-Abstimmung entschieden, welche Sport-Filme dieses Jahr von 02. Juli bis 20. August in den drei Kommunen gezeigt werden. Den Anfang machte am 02. Juli „Invictus“ in Stahnsdorf, und am vergangenen Sonnabend folgte „Le Mans 66“ in Teltow.

Im gesamten Mai lief die Abstimmung auf den Homepages der drei Kommunen. Zur Auswahl standen dabei zehn Filme, die zwischen 1996 und 2021 entstanden und oft auch ausgezeichnet wurden. So hatte „Le Mans 66“ im Jahr 2020 zwei Oscars für den besten Film- und den besten Tonschnitt erhalten. Während des gesamten Votings wurden insgesamt 1.156 Stimmen abgegeben; bis zu drei Stimmen pro Wahl waren dabei möglich.

2022 feiert der TKS-Kinosommer sein 10-jähriges Jubiläum. Er wird gemeinsam von der Stadt Teltow und den Gemeinden Kleinmachnow und Stahnsdorf ausgerichtet. An insgesamt sechs Abenden können Filmfans bei freiem Eintritt und sommerlichem Ambiente die Filme genießen – entweder auf bereitgestellten Stühlen oder auf mitgebrachten Kissen, Klappstühlen oder Decken. Bei allen Veranstaltungen ist ein Imbiss- und Getränkeangebot vorhanden.

Die nächste Vorführung startet am 23. Juli mit „King Richard “ um 22:00 Uhr in Kleinmachnow. Das noch ausstehende Programm im Überblick:

  • Samstag, 23. Juli, 22:00 Uhr, Kleinmachnow, Innenhof des Rathauses: „King Richard“ (Platz 1, 177 Stimmen)
  • Samstag, 30. Juli, 22:00 Uhr, Teltow, Marktplatz: „Trautmann“ (Platz 5, 110 Stimmen)
  • Samstag, 13. August, 21:00 Uhr (!), Stahnsdorf, Sportplatz Heinrich-Zille-Straße: „Out of Play“ (Platz 4, 127 Stimmen)
  • Samstag, 20. August, 21:00 Uhr (!), Kleinmachnow, Innenhof des Rathauses: „Million Dollar Baby“ (Platz 6, 100 Stimmen) ph

Bild: Redaktion