Stadtblatt-online.de

Ab August eingeschränkte Abfallannahme in Teltow

Der Teltower Wertstoffhof wird umgebaut. Dadurch kommt es ab August zu Einschränkungen: Bis zur Fertigstellung können hier nur begrenzte Mengen abgegeben werden. Die Höfe in Niemegk und Werder/Havel arbeiten wie gewohnt.

„Aufgrund von notwendigen Umbaumaßnahmen wird es voraussichtlich ab August 2022 und in der Folgezeit bis zur Fertigstellung der Umbaumaßnahmen zu Einschränkungen bei der Abfallannahme auf dem Wertstoffhof der APM GmbH in Teltow kommen. Auf dem Wertstoffhof in Teltow ist dann nur die Annahme von gebührenfreien Abfällen und dies nur in haushaltsüblichen Kleinstmengen möglich“, informiert das Entsorgungsunternehmen in einer Pressemitteilung.

Die Wertstoffhöfe in Niemegk und Werder/Havel bleiben wie gewohnt geöffnet und stehen alternativ für die Entsorgung von gebührenpflichtigen Abfällen zur Verfügung. Desgleichen kann dafür der Containerdienst der APM GmbH (Tel: 033843 30 680) in Anspruch genommen werden.

„Über konkrete Zeiten für die geltenden Einschränkungen informieren Sie sich bitte tagesaktuell auf der APM-Webseite oder telefonisch direkt beim Wertstoffhof in Teltow (03328 – 33 68 62)“, erklärt die APM abschließend. PM

Bild: APM GmbH