Stadtblatt-online.de

Info-Abend zur Wildschwein-Problematik

Die Wildschweine halten Kleinmachnow weiterhin in Atem. Kaum eine öffentliche Grünfläche blieb von ihnen verschont, und auch jede Menge private Gärten wurden von den Schwarzkitteln bereits komplett umgegraben. Um Bürgerinnen und Bürger über die aktuelle Lage und Maßnahmen zur Lösung des Problems zu informieren sowie Fragen zu beantworten, lädt Bürgermeister Michael Grubert am 7. November um 18:30 Uhr zu einem Informationsabend in den Bürgersaal des Rathauses.

Dem Bürgermeister zur Seite stehen als Fachleute die Jagdpächter der Jagdgenossenschaft Stahnsdorf/Kleinmachnow Peter Hemmerden und Jörg Fenske sowie der Leiter des FU-Instituts für Tierpathologie, Prof. Dr. Gruber, der auch als Jäger aktiv ist.

 

Foto: Schon im September hatten Bürgermeister Grubert und Jagdpächter Hemmerden die ersten Wildschweinschäden am Rathaus begutachtet.

 

Text: PM; Foto: go