Teltower Kunstsonntag soll stattfinden

Im vergangenen Jahr musste der Teltower Kunstsonntag coronabedingt ausfallen – für dieses Jahr herrscht im Rathaus jedoch Optimismus.

„Der Teltower Kunstsonntag wird in diesem Jahr im Neuen Rathaus und an anderen Ausstellungsorten in der Teltower Altstadt als Präsenzveranstaltung stattfinden“, teilt die Teltower Stadtverwaltung in einer Presseerklärung mit.

Im Sommer können sich interessierte Künstlerinnen und Künstler bei der Stadtverwaltung anmelden. Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren werden rechtzeitig auf www.kultur.teltow.de und per Pressemitteilung veröffentlicht. Traditionell ist wieder der erste Sonntag im November – dieses Jahr der 07. November – als Veranstaltungstag geplant, sofern dies die Corona-Situation erlaubt.

Der Teltower Kunstsonntag fand 2011  auf Initiative von Herrn Dieter Leßnau zum erstan Mal statt und wuchs zu  einer renommierten Veranstaltung für Künstler aus der Region heran. Seit 2019 führt die Stadtverwaltung den Teltower Kunstsonntag durch. Genutzt werden unter anderem der Stubenrauchsaal und das Neue Rathaus, das Bürgerhaus, die Räume der Evangelischen Kirchengemeinde St. Andreas und viele weitere Räume in der Teltower Altstadt.

Interessierte Künstlerinnen und Künstler können sich bei Fragen gerne an die Leiterin des Teltower Bürgerhauses, Susanne Schneider wenden, telefonisch unter 03328 478 1243 oder per E-Mail unter s.schneider@teltow.de. PM

Bild: Redaktion