Stadtblatt-online.de

Countdown zum Rübchenfest

Es gehört zu den nettesten Straßenfesten des beginnenden Herbstes: das Rübchenfest zu Ehren der berühmten Teltower Delikatesse, die bekanntlich schon Goethe auf seiner kulinarischen Wunschliste ganz oben platzierte. Jede Menge Produkte, die das Teltower Rübchen zum Protagonisten machen, können an den Ständen entlang der Güterfelder Straße in Ruhlsdorf verkostet und erworben werden. Auch zahlreiche Vereine, die Feuerwehr und ortsansässige Unternehmen stellen sich den interessierten Besuchern vor. Die beiden Rübchenbauern Axel Szilleweit und Ronny ­Schäreke bieten zudem die frisch geerntete Ackerfrucht und weitere eigene Erzeugnisse an – regionaler geht es sicher nicht.

Für das Rahmenprogramm auf der großen Bühne konnten die Veranstalter wieder zahlreiche Liveacts gewinnen, die mit musikalischen und tänzerischen Darbietungen eine abwechslungsreiche Unterhaltung auf hohem Niveau garantieren. Es gibt Jazz & Swing mit Long John & his Ballroom Kings, die Cheerleader von Grün Weiß Großbeeren treten auf, die Teltower Tanzschule Kurrat und der TCC zeigen wie jedes Jahr ihr Können. Für die Fans der Fünfzigerjahre sind Hannes & The Blue Vinyl Freaks zu Gast.

Ein Clown zum Anfassen, Hüpfburgen, Trampoline, Kinderschminken und vieles mehr dürften Kinderaugen zum Leuchten bringen. Langeweile plagt die kleinen Besucher an diesem Sonntag jedenfalls ganz sicher nicht.

Das Rübchenfest startet am 25. September um 12:00 Uhr. Bis um 18:00 Uhr bleibt die Festmeile entlang der Güterfelder Straße, in Teltow-Ruhlsdorf, geöffnet. Die Güterfelder Straße ist zwischen Sputendorfer Straße und Samatenweg in der Zeit von 06:00 bis 20:00 Uhr voll gesperrt. Ein Bus-Shuttleservice ist vom S-Bahnhof Teltow Stadt über die Haltestelle Green Park Stahnsdorf nach Ruhlsdorf eingerichtet. Ebenso verkehrt die Linie 626 zum Rübchenfest. Gäste, die mit dem Auto anreisen, können den Parkplatz des Toom-Baumarktes in Stahnsdorf benutzen. Von dort ist die Festwiese zu Fuß zehn Minuten entfernt. Zudem fährt der Shuttlebus im 30-Minuten-Takt zum Fest. ros

Foto: Das diesjährige Prinzenpaar: Leni Wolff (links, 10 J.) und ihr Klassenkamerad Yuuto Koeppen (11 J.)