Stadtblatt-online.de

Teltow: Bushaltestelle „Jahnstraße“ entfällt für einen Monat

Anwohner und Gewerbetreibende in der Potsdamer Straße in Teltow müssen ab 30. August etwas mehr Zeit einplanen: Wegen Bauarbeiten wird die Haltestelle „Jahnstraße“ einen Monat nicht bedient.

Wegen Bauarbeiten wird die Potsdamer Straße in Teltow in Höhe der Hausnummer 66 a erneut halbseitig gesperrt. Grund dafür sind Umbaumaßnahmen an einem Abwasseranschluss. Diese beginnen am Dienstag, 30. August, und dauern voraussichtlich bis zum 30. September. Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt.

Durch Bauarbeiten und Verkehrsführung entfällt in diesem Zeitraum die Haltestelle „Jahnstraße“: Sie wird nicht bedient, die Busse von Regiobus und BVG fahren ohne Halt durch. Betroffen sind die Buslinien X1, X10, 184, 620, 621 und N13. Mit „Striewitzweg“ befindet sich die nächstgelegene Haltestelle aus Richtung Stahnsdorf, Wannsee und Potsdam nur wenige Hundert Meter weiter; aus Richtung Berlin und S-Bahnhof Teltow Stadt bietet sich der Ruhlsdorfer Platz als Alternative an.

Bild: Redaktion