Stadtblatt-online.de

Neue Konzertreihe in Teltow

Mit den „Teltower Sommerkonzerten“ im Stubenrauchsaal startet die Stadt Teltow eine neue Konzertreihe. Am 15. und 21. August machen das „Schweizer Klaviertrio“ und das Duo „Ingolfsson/Stoupel“ den Auftakt.

Mit den „Teltower Sommerkonzerten“ am 15. und 21. August 2022 betritt die Stadt „Neuland“. Die durch Spendengelder ermöglichte Anschaffung des hochwertigen Niendorff-Salonflügels für den Stubenrauchsaal kann sie nun professionellen Musikern Auftrittsmöglichkeiten und dem Publikum einmalige Konzerterlebnisse bieten. 2022 diesem Jahr konnte die Stadt das „Schweizer Klaviertrio“ und das Duo „Ingolfsson/Stoupel“ für die beiden Klassikabende im Stubenrauchsaal gewinnen. Anschließend sind die Gäste zu einem kleinen Empfang eingeladen, der bei schönem Wetter auf dem Hof stattfinden wird. Im Gespräch mit den Musikern klingt der Abend in lockerer Runde aus.

Am Montag, 15. August, spielt das „Schweizer Klaviertrio“ ab 19:00 Uhr bei freiem Eintritt Werke von Beethoven und Schönberg. Der Einlass in den Stubenrauchsaal (Neues Rathaus) erfolgt ab 18:30 Uhr. Das Trio aus Angela Golubeva (Violine), Joël Marosi (Violoncello) und Martin Lucas Staub (Klavier) hat sich seit seiner Gründung 1998 einen besonderen Ruf als Ensemble von außergewöhnlicher Homogenität und großer Ausdruckskraft erworben und mehrere Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben gewonnen. Hinzu kommen Auftritte in mehr als 40 Ländern weltweit und Konzerte mit renommierten Orchestern.

Am Sonntag, 21. August, präsentiert das Duo „Ingolfsson/Stoupel“ Kompositionen von Mozart und Schumann. Beginn des ebenfalls kostenfreien Auftritts ist um 18:00 Uhr, der Einlass, ebenfalls im Stubenrauchsaal, öffnet um 17:30 Uhr. Judith Ingolfsson und Vladimir Stoupel treten weltweit seit vielen Jahren als Duo auf und nehmen an bekannten Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik-Festival, dem „Voix Etouffées“ in Paris, den Brandenburgischen Sommerkonzerten und dem „New Music Festival“ in Krakau teil. Judith Ingolfsson, die Gewinnerin der Goldmedaille beim renommierten Internationalen Violin-Wettbewerb in Indianapolis, spielt regelmäßig auf den großen Bühnen in aller Welt und arbeitet als Solistin kontinuierlich mit großen Orchestern und namhaften Dirigenten zusammen. Vladimir Stoupel spielt wiederholt als Konzertsolist mit dem Berliner Philharmonischen Orchester, dem Konzerthausorchester Berlin und dem Gewandhausorchester Leipzig. ph/PM

Grafiken: Stadt Teltow

Symbolbild: Pixabay.com