Stadtblatt-online.de

Landratskandidaten live im Gespräch

Am 06. Februar wählt Potsdam-Mittelmark einen neuen Landrat. Vier Kandidaten stellen sich am 27. Januar in der Volkshochschule Kleinmachnow den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

Am 06.02.2022 wird in Potsdam-Mittelmark ein neuer Landrat gewählt. „Grund genug, vier Spitzenkandidaten zum Gespräch einzuladen und über ihre Ideen
und Visionen zu Bildung und Kultur zu befragen“, so die Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark, die am 27. Januar ab 19:00 Uhr zu einer Frage- und Diskussionsveranstaltung einlädt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf kultureller und musikalischer Bildung sowie auf Angebote zur Weiterbildung. Denn: „Wer in diesen Tagen Wahlplakate und -programme sichtet, findet hierzu nur wenige Antworten.“ Dabei würden Bildung und Kultur alle Lebensbereiche des Menschen prägen; zudem sei die starke rechtliche Verankerung der (Weiter)Bildung und des Kulturlebens in den Kommunen auch als Verpflichtung zu einer umfangreichen Daseinsvorsorge zu verstehen, heißt es in der Ankündigung weiter.

Auf einer Informations- und Diskussionsveranstaltung werden Christian Große (CDU), Marko Köhler (SPD), Georg Hartmann (Grüne/Bündnis 90) und Hans-Peter Goetz (FDP) auf dem Podium Platz nehmen. Durch die Diskussion führt die Moderatorin und TV-Journalistin Ulrike Finck. Gäste haben die Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen.

Datum: 27.01.2022, 19:00 Uhr
Ort: Kleinmachnow, Kreismusikschule/Kreisvolkshochschule, Am Weinberg 18, Studio 010 oder im Livestream auf https://www.youtube.com/watch?v=GkNY8Za1WQk
Moderation: Ulrike Finck, RBB

Die Veranstaltung ist kostenfrei; es gelten 2G+-Regel sowie Maskenpflicht. Eine Voranmeldung unter kleinmachnow@kvhs-pm.de bzw. 033203-8037-10 oder-0 ist erforderlich. PM/ph

Symbolbild: Pixabay.com