Förderung für Kreismusikschule und weitere Vereine in Potsdam-Mittelmark

Die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS) fördert Vereine, Organisationen und Einrichtungen im Landkreis Potsdam-Mittelmark mit rund 60.000 Euro.

Einen Zuschuss erhält u.a. der Förderverein der Kreismusikschule „Engelbert Humperdinck“ in für die Durchführung der 5. Gitarrentage in Kleinmachnow, der Heimatverein Medewitz für die Erweiterung und Erneuerung des Spielplatzes, der Niemegker Carnevals-Club für die Anschaffung neuer Marschkostüme sowie der Parkförderverein Wiesenburg für die neue Rhododendronwiese im Schlosspark.

Zudem können nun der DRK Kreisverband Potsdam/ Zauch-Belzig ein elektrisches Fahrradtaxi anschaffen, und der Vereinder Freunde und Förderer der Grundschule Wildenbruch kann einForscherschulfest durchführen.

Andreas Schulz, der Vorsitzende des Vorstandes der MBS, übergab am 4. November gemeinsam mit Potsdam-Mittelmarks Landrat Wolfgang Blasig Förderzusagen im Gesamtwert von rund 60.000 Euro. Mit den bereits im 1. Halbjahr 2019 ausgezahlten Summen fließen damit in diesem Jahr insgesamt mehr als 206.000 Euro als Spenden der MBS an Vereineaus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Schulz betonte während der Übergabe an die Mitglieder der Vereine: „Mit Ihrem vielfältigen Engagementstärken Sie den Zusammenhalt in der Gesellschaft und ermöglichenes vielen Menschen, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Dafür danken wir den engagierten Vereinen und Institutionen sehr und möchten mitunserer Unterstützung unsere Wertschätzung ausdrücken. Als Sparkasse unterstützen wir gesellschaftliches Engagement in jederRichtung, ob Kunst, Kultur, Bildung, Soziales, Sport oder Umweltschutz, und tun es gern. Wir sind wie kein zweites Kreditinstitut in der Region verwurzelt,wir wollen eine lebenswerte Region, die von Vielfalt lebt.“

Foto: Stefan Specht