Teltow: Stau wegen Sperrung am Zeppelinufer

Auf dem Gelände am Zeppelinufer in Teltow findet am 9. November die große Party zum Mauerfall statt. Wegen der Umbauaktionen ist die Straße zwischen dem Kreisverkehr an der Knesebeckbrücke und der Einmündung zur Jahnstraße seit heute morgen gesperrt. Seitdem staut es sich auf der Potsdamer Straße. Denn Autofahrer, die auf der Oderstraße Richtung Knesebeckbrücke unterwegs sind, werden unvermittelt durch die Jahnstraße geleitet.

Das wird bis Sonntagnachmittag so bleibem, denn auch für den 16. Teltowkanal-Halbmarathon am 10. November sind laut teltow.de folgende Straßenabschnitte in Teltow von 8:00 bis 14:00 Uhr gesperrt:
– Zeppelinufer zwischen Badstraße und Kreisverkehr Zehlendorfer Straße
– Zehlendorfer Straße zwischen Kreisverkehr und Wendeschleife Berlin Alt-Schönow
– Schönower Straße zwischen Kreisverkehr Lichterfelder Allee und Kreisverkehr Zehlendorfer Straße
– Parkplatz Zehlendorfer Straße vom 08. November um 1 Uhr und dem 11. November um 16:00 Uhr

Die Überfahrt von Teltow nach Berlin über die Knesebeckbrücke ist in dieser Zeit nicht möglich. Die Umfahrung der Sperrung ist über die Lichterfelder Allee, den Ostpreußendamm und die Goerzallee möglich.

Der Stau ist möglicherweise schon mal ein Vorgeschmack auf das, was am Montag durch die Sperrung der Rammrathbrücke auf die Auto- und Busfahrenden in der Region zukommt.

Wer am kommenden Wochenende nicht zwingend durch Teltow fahren muss, sollte seine Erledigungen auf kommenden Dienstag verschieben oder die Innenstadt etwa über die L40 umfahren.