Stadtblatt-online.de

Stadt Teltow zeichnet seniorenfreundliche Betriebe aus

Nach pandemiebedingter Pause ist es nach zwei Jahren wieder soweit: Die Stadt Teltow hat wieder ihre Auszeichnung „Seniorenfreundlicher Service“ vergeben. Freuen kann sich in diesem Jahr das Sanitätshaus Ortmaier.

Seniorenfreundlicher Service, altersgerechte Ausstattung: In Zeiten des demographischen Wandels sind es besonders Unternehmen und Dienstleister, die sich auf Kunden höheren Alters einstellen müssen. Die Stadt Teltow will dies unterstützen. Das Stadtmarketing startete nun gemeinsam mit dem Teltower Seniorenbeirat nach zweijähriger pandemiebedingter Zwangspause wieder mit dem Projekt „Seniorenfreundlicher Service“.

Bürgermeister Thomas Schmidt und der Vorsitzende des Seniorenbeirats, Dietmar Balschukat, überreichten am Freitag (11. Februar 2022) eine Urkunde und die Plakette mit dem Prädikat „Seniorenfreundlicher Service“ an das Sanitätshaus Ortmaier by Zapfe GmbH in der Potsdamer Straße 48.

Bereits im Dezember 2021 wurden der Filialleiter und Orthopädietechniker-Meister Oliver Poller und sein Team vor Ort nach Kriterien wie Fachberatung und Service, Vorhandensein von Sitzmöglichkeiten, Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, Barrierefreiheit und Orientierungshilfen zertifiziert. Mit 90,3 Prozent lag das Sanitätshaus deutlich über den notwendigen 75 Prozent der zu erfüllenden Kriterien, um das Prüfsiegel, das für zwei Jahre gilt, zu erhalten.

„Mit dem Siegel können Unternehmen ihre seniorengerechte Ausrichtung besser zur Geltung bringen. Einheitliche Kriterien, Bewertungen und die identische Plakette werten die Aktion auf, fördern den Wiedererkennungswert und sichern die Vergleichbarkeit“, betont Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt. „Alle bisher zertifizierten Teltower Unternehmen werden im Laufe des Jahres ebenfalls wieder besucht und nachzertifiziert“, ergänzt Dietmar Balschukat.

Interessierte Unternehmen, die sich ebenfalls zertifizieren lassen möchten, können sich an die Stadtverwaltung Teltow wenden.
Ansprechpartnerin ist Frau Diana Kögl,  03328 4781 256 oder d.koegl@teltow.de PM

Bild: Stadt Teltow