Stadtblatt-online.de

Stahnsdorfer Meldewesen am Sonnabend geöffnet

Arbeit, Familie, andere Verpflichtungen: Wer für Behördengänge keine oder nur wenig Zeit hat, für den bietet die Stahnsdorfer Gemeindeverwaltung am Sonnabend (11. Juni) ausnahmsweise Sprechzeiten an.

Am Sonnabend, 11. Juni, bietet das Meldewesen in Stahnsdorf eine Sonnabendssprechzeit an. Von 09:00 bis 11:30 Uhr stehen die Pforten im Gemeindezentrum auch all denjenigen Personen offen, die an den üblichen Sprechtagen keine Zeit für eine persönliche Vorsprache haben.

„Bitte beachten Sie: Es handelt sich um den letzten Samstagsöffnungs-Termin vor den Sommerferien 2022“, unterstreicht die Gemeinde auf ihrer Homepage. „Bitte kommen Sie daher ausschließlich mit dringenden, unaufschiebbaren Anliegen zu uns. Über die Dringlichkeit entscheiden im Zweifel die Kolleginnen vor Ort.“

Derzeit werden im Stahnsdorfer Meldewesen generell keine Führerscheinanträge entgegengenommen. Die Betroffenen sind gebeten, sich an die Fahrerlaubnisbehörde in Werder/Havel zu wenden. Weitere Informationen, darunter die voraussichtlichen nächstfolgenden Wochenendtermine, können auf der Seite des Sachbereichs Meldewesen entnommen werden. PM

Symbolbild: Pixabay.com