Stadtblatt-online.de

Öffentliche Sammlung der Weihnchtsbäume

Die öffentliche Sammlung der alten Weihnachtsbäume erfolgt im Landkreis Potsdam-Mittelmark im Januar und Februar gemäß dem Abfall-Tourenplan.

Auch in diesem Winter besteht die Möglichkeit, alte Weihnachtsbäume über die öffentliche Müllabholung zu entsorgen. Hierzu werden die Anwohner gebeten, den Weihnachtsbaum zum bekannten Abholtermin bis 06:00 Uhr früh oder bereits am Vorabend vor dem Grundstück bereitzulegen. Alle Informationen und Termine zur Abholung der Weihnachtsbäume sind auf der APM-Webseite abrufbar.

Hinweise:

  • Den Weihnachtsbaum ohne jeglichen Baumbehang bzw. Baumschmuck bereitstellen.
  • Mit Kunstschnee präparierte Weihnachtsbäume müssen als Restmüll entsorgt werden.
  • Große Weihnachtsbäume bitte auf eine maximale Stücklänge von 1,50 Meter teilen.
  • Der Stammdurchmesser des Weihnachtsbaumes darf nur maximal 10 cm betragen!

Die Polizeidirektion West macht aus diesem Anlass darauf aufmerksam, dass diese so bereitgelegt werden sollten, dass sie nicht zur Gefahr für den Straßenverkehr werden. Weihnachtsbäume können beispielsweise bei stürmischem Wetter auf die Straße geweht werden oder den Gehweg versperren und beispielsweise für Radfahrer im Dunklen zum Unfallrisiko werden.

Deshalb folgende Tipps:

  • Den Weihnachtsbaum erst kurz vor dem Entsorgungstermin herauslegen.
  • Der Baum sollte so abgelegt werden, dass er Verkehrsteilnehmer nicht behindert. Auch Geh- und Radwege müssen frei bleiben.
  • Für die Ablage einen Ort wählen, an dem der Baum auch bei stärkerem Wind nicht weggeweht werden kann und dann womöglich auf die Straße gerät.
  • Insbesondere zur dunklen Tageszeit besonders aufmerksam fahren. PM

Symbolbild: Redaktion