Steglitz-Zehlendorf: Maskenverteilung auch durch Pflegestützpunkte

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie kommen verstärkt FFP2-Masken zum Einsatz. Diese sind im Öffentlichen Personennahverkehr oder beim Einkaufen Pflicht. In Berlin Steglitz-Zehlendorf unterstützen nun auch Pflegestützpunkte deren Verteilung.

Auch die Pflegestützpunkte beteiligen sich an der Ausgabe medizinischer Masken in Berlin Steglitz-Zehlendorf. Bisher werden diese in den Rathäusern, Bürgerämtern und Stadtteilzentren an Menschen ausgegeben, die wenig Geld für solche zusätzlichen Gesundheitsausgaben haben.

Ältere Menschen, auf die das zutrifft, können ab dieser Woche auch in den Pflegestützpunkten in der Albrechtstraße und in der Ferdinandstraße FFP2-Masken erhalten. Senioren sind besonders gefährdet, bei Ansteckung einen gefährlichen Krankheitsverlauf zu erleiden. Pro Person werden fünf Masken ausgegeben. Bei der Verteilung vor Ort wird auf die Einhaltung der geltenden Hygiene-Bestimmungen strengstens geachtet. „Wir freuen unds über diese hilfreiche Kooperation“, heißt es aus dem Bezirksamt. PM

Ausgabeorte und –zeiten:

Pflegestützpunkt Albrechtstraße 81a, 12167 Berlin, Tel.: 030 76902600:
Do., 18.02.21, 14-16 Uhr

Pflegestützpunkt Ferdinandstraße 35, 12209 Berlin, Tel.: 030 338536480:
Di., 23.02. 21, 10-12 Uhr
Mi., 24.02.21, 10-12 Uhr

Symbolbild: Pixabay.com