Stadtblatt-online.de

Staffelstabübergabe in der Geschäftsführung der APM GmbH Niemegk

Wechsel an der Spitze der APM Potsdam-Mittelmark: Geschäftsführer Thomas Wendenburg verabschiedet sich in den Ruhestand. An die Spitze des vom Landkreis beauftragten Abfallentsorgers tritt im Juli Diana Grund.

Seit 1999 hat Thomas Wendenburg die APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH in Niemegk mit großem Erfahrungsschatz als Geschäftsführer zu einem modernen Abfallunternehmen entwickelt. Nach seiner formellen Verabschiedung in den Ruhestand im Rahmen der 16. Kreistagssitzung am 17. März 2022 in Bad Belzig ist es für die APM GmbH nun an der Zeit, diesen Wechsel betriebsintern praktisch in die Wege zu leiten.

In der Nachfolge von Thomas Wendenburg übernimmt Diana Grund ab dem 01. Juli 2022 die Geschicke der APM GmbH. Mit dieser Personalentscheidung setzt das kommunale Unternehmen auf die Erfahrung, die Frau Grund in ihrer bisherigen Position als Prokuristin dort sammelte. Gemeinsam mit Thomas Wendenburg hat sie die APM GmbH zu einem vertrauensvollen Partner in der Abfallwirtschaft gemacht.

Stabwechsel bei der APM-Geschäftsführung: Diana Grund (links) übernimmt für Thomas Wendenburg.

Diana Grund sieht vor, einen geeigneten Mittelweg aus Kontinuität und Innovation für die APM GmbH einzuschlagen und wird ab dem 01. Juni 2022 neben Herrn Wendenburg in einer Zeit des Übergangs zunächst als zweite Geschäftsführerin tätig sein. Ab dem 01. Juli 2022 wird sie die gesamte Geschäftsführung der APM GmbH übernehmen.

Symbolisch für die Übergabe der Verantwortung für das Unternehmen und für dessen Belegschaft überreichete Thomas Wendenburg das APM-Maskottchen „Müll-Bert“ an Diana Grund. Es handelt sich dabei um eine Müllwerker-Figur mit Abfallbehälter in der Hand, die nunmehr auf dem Schreibtisch der neuen Geschäftsführerin ihren Platz finden wird.

Die APM GmbH freut sich darauf, mit Diana Grund die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (dem Landkreis Potsdam-Mittelmark), den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis sowie den vielen Partnern des Unternehmens fortführen zu dürfen.

Über die APM GmbH

Die APM GmbH als kommunaler Entsorgungsdienstleister mit Hauptsitz in Niemegk und Wertstoffhöfen in Teltow, Werder und Niemegk ist zuständig für einen der größten deutschen Flächenlandkreise mit bis zu 2.600 Quadratkilometern. Die ihr überantwortete Abfallentsorgung für etwa 90.000 Haushalte mit 215.000 Einwohnern erfüllt die APM solide und wirtschaftlich im Auftrag des Landkreises Potsdam-Mittelmark mit knapp 200 Mitarbeitern.

Bild: APM GmbH