Stadtblatt-online.de

CDU Teltow mit neuem Vorstand

Der CDU-Stadtverband Teltow hat einen neuen Vorstand. Unter seinem Vorsitzenden Andre Freymuth will er nun Kurs auf die Kommunalwahl 2024 nehmen.

Bei der ersten Mitgliederversammlung in Präsenz seit Beginn der Corona-Pandemie wählte der CDU-Stadtverband Teltow einen neuen Vorstand. Andre Freymuth wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Nach zwei Jahren Pandemie sei es eine wichtige Aufgabe, die Mitglieder wieder zu aktivieren und in der Öffentlichkeit als CDU Teltow präsenter zu werden, sagte Andre Freymuth. Es werde auch Aufgabe sein, den Stadtverband in den kommenden zwei Jahren auf die Kommunalwahlen 2024 vorzubereiten. „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben in einem gut aufgestellten Team. Schwerpunkte meiner Arbeit werden insbesondere: 1) die Wahrnehmung des Stadtverbandes in Teltow zu steigern, 2) Die Lebensqualität und Nachhaltigkeit in der Stadt zu fördern, und 3) frischen Wind ins Rathaus zu bringen, spätestens zu den Neuwahlen.“

Freymuth ist 38 Jahre alt, Offizier der Bundeswehr und wohnt im Ortsteil Teltow-Ruhlsdorf. Der neue Stadtverbandsvorsitzende war bereits im bisherigen Vorstand als Beisitzer aktiv; er ist ebenfalls Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Teltower Stadtverordnetenversammlung. Als Stellvertretender Vorsitzender der CDU Teltow wurde Ulrich Witzig bestätigt.

Der bisherige Stadtverbandsvorsitzende Ronny Bereczki trat nicht erneut an. Er bleibt als Fraktionsvorsitzender weiterhin Mitglied im Vorstand und übernimmt die Pressearbeit.