Stadtblatt-online.de

Kleinmachnow: Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Einbruch

Mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit steigt die Zahl der Einbrüche wieder an. Doch jeder kann sich vor einem Einbruch ins eigene Zuhause schützen. Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum bundesweiten „Tag des Einbruchschutzes“ (30. Oktober) gibt es auch in diesem Jahr in der Polizeidirektion West zahlreiche Möglichkeiten, sich zu richtigem Verhalten und technischen Einbruchschutzmaßnahmen zu informieren. Hierzu werden mehrere Infoveranstaltungen angeboten.

Am Freitag, 28. Oktober findet auf dem Rathausplatz in Kleinmachnow eine Präventionsveranstaltung statt. Bürgerinnen und Bürger sind in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr herzlich eingeladen sich vor Ort bei den Kollegen zum Themenschwerpunkt „Sicherheit rund ums Haus – Einbruchsschutz zur dunklen Jahreszeit“ zu informieren. Diese werden mit Ausstellungsstücken und Aufhebelwerkzeugen demonstrieren wie einfach ein Standardfenster aufgehebelt werden kann und wie sie die Täter mit verschiedener Sicherheitstechnik den Einbruch erschweren, bzw. scheitern lassen. Tipps zu richtigem Verhalten, Ratschläge zur Anwesenheitssimulation und Empfehlungen für elektronische Sicherungen haben die Experten selbstverständlich ebenfalls an der Hand.

 

Text: PM PD West; Foto: Stadt-Blatt Verlag