Stadtblatt-online.de

Kleinmachnow: „Die Zukunft unserer Geschichten“

Kleinmachnow wird in diesem Jahr 100 Jahre alt, doch ein Museum fehlt der Gemeinde noch immer. Nun lädt die Museumsinitiative zu einer Tagung, um die nächsten Schritte zu planen.

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Die Zukunft unserer Geschichten“ lädt das Museumsprojekt Kleinmachnow in Kooperation mit der Museumsinitiative Kleinmachnow e.V. herzlich zur Tagung am Samstag, 24. Oktober, von 10.30 bis 17.00 Uhr in der ehemaligen Auferstehungskirche (Jägerstieg 2) ein.

Der Hintergrund: Seit vielen Jahren wünschen sich die Kleinmachnowerinnen und Kleinmachnower ein Museum. Im September wurde von der Kuratorin Sophie Schulz im Auftrag der Gemeinde und mit Unterstützung der Kuratorin Alexis Hyman Wolff ein neues Museumskonzept vorgestellt. Das Konzept bereitet die lang ersehnte Museumsgründung durch einen Beschluss der Gemeindevertretung im Dezember 2020 vor.

Nach mehreren praxisorientierten Workshops, die sich vornehmlich an Bürgerinnen und Bürger an die lokalen Kooperationspartner eines künftigen Museums richteten, bringt die Abschlusstagung Vertreter weiterer ortsbezogener Museen mit Vorreiterfunktion nach Kleinmachnow, um das neue Museumskonzept in aktuellen Fachdiskursen zu verorten. Bei der Abschlusstagung werden die geladenen Gäste, Sonja Thiel (Kuratorin), Dr. Kenneth Anders & Nora Scholz (Oderbruch Museum Altranft) und Udo Gößwald (Museum Neukölln) über unterschiedliche Ausstellungsprojekte und partizipative Arbeitsansätze sowie Prozesse der Neubelebung und Neuerfindung von Museen berichten.

Was können Museen für einen Ort, für die Gemeinschaft leisten? Wie gestalten Museen die Zusammenarbeit zwischen Bürgern und lokalen Akteuren? Wie können Museen im Ort erfolgreich verankert und vernetzt sein? Unterschiedliche Modelle und Beispiele werden vorgestellt und die abschließende Diskussionsrunde bereichern. Anmeldungen für die Tagung werden von der Museumsinitiative Kleinmachnow e-V. unter mitmachen@museum-in-km.de entgegengenommen. Die Teilnahme ist kostenfrei, doch dir Platzanzahl ist pandemiebedingt begrenzt. PM

Symbolbild: Pixabay.com