Stadtblatt-online.de

Schultüten für Erstklässler in Teltow

184 Erstklässler haben am Montag ein Andenken an ihren ersten Schultag bekommen: Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt verteilte zum Schulauftakt Schultüten unter den aufgeregten Schulanfängern.

Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt hat die Erstklässler der drei kommunalen Grundschulen am heutigen Montag (22. August) zu ihrem ersten Schultag beglückwünscht. Als Überraschung hatte das Stadtoberhaupt Schultüten für alle Schulanfänger im Gepäck.

Seit einigen Jahren werden die von der Werkstatt der Union Soziale Einrichtungen (USE) handgefertigten Schultüten an die Teltower Erstklässler verteilt. Das Projekt ist eine gemeinsame Aktion des Teltower Stadtmarketings und der Stadtbibliothek. „Wir wollen den Mädchen und Jungen eine Freude machen und gleichzeitig die Bedeutung des ersten Schultags unterstreichen“, so Bürgermeister Thomas Schmidt.

In Teltow befinden sich drei kommunale Grundschulen: die Ernst-von-Stubenrauch-Grundschule, die Anne-Frank-Grundschule sowie die Grundschule „Am Röthepfuhl“ in Ruhlsdorf. In diesem Schuljahr sind in den drei Grundschulen insgesamt 184 Kinder eingeschult worden. Das sind weniger als im vergangenen Jahr, als es 209 Kinder waren. Die Gesamtschülerzahl in den Grundschulen ist nahezu stabil geblieben: Derzeit lernen 1.197 Kinder in den Schulen, im vergangenen Schuljahr waren es 1.207 Mädchen und Jungen.

Mit 93 Schulanfängern (Gesamtschülerzahl 539) ist die Stubenrauch-Grundschule die größte der drei Bildungseinrichtungen, gefolgt von der Anne-Frank-Grundschule mit 71 Erstklässlern (Gesamtschülerzahl 522) und der Ruhlsdorfer Röthepfuhl-Grundschule mit 20 Schulanfängern (Gesamtschülerzahl 135).

Die in den Behindertenwerkstätten der USE alljährlich gefertigten Stoffschultüten beinhalten unter anderem Wachsmalstifte, eine Kinderschürze, Rübchen-Rätselheft mit Rezept, ein Anmeldeformular für die städtische Bibliothek, einen Anti-Stress-Ball und eine kleine Nascherei. Die gemeinsame Aktion der Stadtbibliothek und des Stadtmarketings fand bereits zum fünften Mal statt.

„An seinen ersten Schultag kann man sich noch nach Jahren erinnern, auch wenn der wie bei mir schon lange her ist. Ihr habt euch darauf gefreut und seid gespannt, was euch nun erwartet. Das ist ein besonderer Tag, an den ihr noch lange zurückdenken werdet. Für den Schulstart wünsche ich euch viel Freude und eine schöne Schulzeit“, so Bürgermeister Thomas Schmidt. PM

Bild: Stadt Teltow