Junge Zeitungsmacher gesucht

Egal ob klassisch gedruckt oder digital: Im Rahmen des Brandenburger Schülerzeitungswettbewerbs werden die besten von Schülerinnen und Schülern gestalteten journalistischen Medien gesucht. Für den Wettbewerb können sowohl traditionelle Schülerzeitungen als auch Onlineangebote wie Social-Media-Seiten, Blogs oder Nachrichtenplattformen eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist endet am 25. Oktober. Die Schülermedien werden nach Schulformen getrennt ausgezeichnet.

Die prämierten Redaktionen können sich auf Geld- sowie Sonderpreise im Gesamtwert von mehr als 4.000 Euro freuen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Brandenburger Schülerzeitungswettbewerbs werden zudem im März 2020 zur feierlichen Auszeichnung in den Landtag Brandenburg eingeladen. Außerdem nehmen die Gewinner des Landeswettbewerbs am Bundeswettbewerb teil.

Die Redaktionen von Schülerzeitungen werden gebeten, sechs Exemplare einer Ausgabe aus dem laufenden oder dem zurückliegenden Schuljahr sowie Informationen zur Zeitung an den Landtag zu schicken: Landtag Brandenburg, Referat Öffentlichkeitsarbeit, Schülerzeitungswettbewerb 2019 / 2020, Alter Markt 1, 14467 Potsdam. Onlineangebote können per Post oder via E-Mail an szw@landtag.brandenburg.de eingereicht werden.

Foto: jugendpresse.de