15. Teltowkanal-Halbmarathon bringt 4.000 Euro für die Deutsche Parkinsonhilfe

Lisa Hahner und Philipp Dressel-Putz sind die Gewinner des mit 1.500 Teilnehmern ausgebuchten 15. Teltowkanal-Halbmarathons. Auf der Strecke entlang des Mauerstreifens liefen die bekannte deutsche Langstreckenläuferin und der Läufer vom LATV Plauen am Sonntag Zeiten von 1:16:22 Stunden bzw. 1:14:22 Platz Stunden und landeten damit jeweils auf Platz 1 in der Gesamtwertung der Damen bzw. Herren.

Als Preis erhalten sie jeweils eine Fahrt mit einem Fahrzeug von Audi Berlin nach Nürnberg und Köln mit Übernachtungen NH Hotels, dazu gab es Einkaufsgutscheine von Intersport Olympia und kleine Präsente von E.ON Energie Deutschland.

Das Laufevent Teltowkanal-Halbmarathon war gleichzeitig auch der Abschluss einer dreiteiligen Charity-Laufreihe. Nach den beiden Intersport Olympialäufen in Steglitz und Potsdam wurde auch hier ein Teil der Startgebühren der Deutschen Parkinsonhilfe gespendet. Erstmals starteten auch AOK-Heldenstaffeln, in denen Parkinson-Betroffene einen Teil der Strecke absolvierten. Eine Trommelgruppe der Parkinson-Selbsthilfegruppe in Ludwigsfelde sorgte zudem am Streckenrand für den richtigen Rhythmus. Bei der feierlichen Scheckübergabe an die Deutsche Parkinsonhilfe im Festzelt kam eine Gesamtspende in Höhe von 4.000 EUR zusammen.

Wie gewohnt stand der Staffelwettbewerb bei den Teilnehmern hoch im Kurs. 50 Staffelteams traten an, darunter auch die Heldenstaffelteams mit den Parkinson-Betroffenen und Teams des OSC Potsdam. Dazu zählte unter anderem das Männerstaffelteam der Modernen Fünfkämpfer mit den Olympiateilnehmern in Rio, Christin Zillekens und Patrick Dogue und dem amtierenden Weltmeister im Fünfkampf Fabian Liebig. Das Dreiergespann siegte am Ende deutlich mit einem Vorsprung von fast einer halben Stunde und einer Zeit von 1:12:41 vor einem Team des Fördervereins Leichtathletik des RSV Eintracht

Der Teltowkanal Halbmarathon ist eine Veranstaltung des Vereins für Gesundheitssport, VGS Kiebitz e.V. und findet alljährlich unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg statt. Das Teilnehmerfeld besteht aus Klein und Groß, Hobby- und Profisportlern und bietet Läufe über 7,1 Kilometer, 14,1 Kilometer und 21,1 Kilometer sowie einen Staffel- und Kinderwettbewerb über die 21,1 km bzw. 800 m an.

Weitere Informationen auf der Homepage des Teltowkanal-Halbmarathon. Die Ergebnisse aus dem Lauf finden Sie hier.

 

Text/ Foto: VGS Kiebitz e.V., TSB/ VGS Kiebitz e.V.