Stadtblatt-online.de

„Die Bremer Stadtmusikanten“ spielen in Teltow

Das Berliner Galli-Theater bringt einen Grimm-Klassiker nach Teltow: Am Sonntag (05. Juni) geben die Bremer Stadtmusikanten ihr „Konzert“ – passenderweise in Grimms Hotel. Bis Oktober folgen drei weitere Auftritte des Ensembles.

Ein lahmer Esel, ein müder Hund, eine zahnlose Katze und ein alter Hahn beschließen, zusammenzubleiben und Stadtmusikanten in Bremen zu werden. Sie machen sich auf den Weg, doch sie haben ihre Rechnung ohne die Räuber gemacht. Kein Grund für die Räuber, denn diese haben wiederum ihre Rechnung ohne die tierischen Helden gemacht.

Als Bühne ihrer etwa 50-minütigen Aufführung dient den Stadtmusikanten des Berliner Galli-Theaters am Pfingstsonntag (05. Juni) ab 17:00 Uhr in Grimms Hotel in Teltow; der Einlass erfolgt ab 45 Minuten vor Spielbeginn. Die Tickets kosten 12 bzw. ermäßigt 10 Euro und sind per E-Mail unter berlin@galli.de, im Internet unter www.galli-berlin.de oder telefonisch unter 030 275 969 71 erhältlich.

Weitere Aufführungen des Galli-Theaters in Grimms Hotel Teltow

Das tapfere Schneiderlein, Sonntag, 03. Juli, 17:00 Uhr

Ein Grimm-Klassiker kommt in einer Fassung von Johannes Galli mit live gesungenen Liedern und originellen Dialogen neu auf die Bühne: Schwupps, mit einem Streich erlegt das Schneiderlein sieben Fliegen. Schneiderlein ist erstaunt über seine Heldentat und will sie der Welt verkünden. Er näht sich einen Gürtel, auf dem steht: „7 auf einen Streich“. Dann trifft er auf einen König, der ihm eine Menge schwieriger Aufgaben stellt. Schneiderlein meistert sie alle und erhält als Lohn das halbe Königreich und die schöne Prinzessin zur Frau.

Rumpelstilzchen, Sonntag, 04. September, 17:00 Uhr

Ein Müller behauptet, seine Tochter könne Stroh zu Gold spinnen. Das hört der König und nimmt die Müllerstochter mit. Wenn sie drei Kammern mit Stroh zu Gold spinnen kann, so soll sie seine Frau werden. Der Müllerstochter kommt das Rumpelstilzchen zu Hilfe. Doch nach einem Jahr erscheint es, um seinen Lohn abzuholen: das erste Kind der Königin. Die verzweifelte Königin bekommt nun noch eine Chance, ihr Kind zu behalten…

Der Froschkönig, Sonntag, 02. Oktober, 17:00 Uhr

Die jüngste und schönste Tochter des Königs erhält von ihrem Vater als Geschenk eine goldene Kugel. Als sie damit im Schlossgarten spielt, fällt ihr die Kugel in den Brunnen. Die Prinzessin weint bitterlich, da taucht ein Frosch auf und bietet an, die Kugel zurückzuholen. Dafür muss sie ihm versprechen, seine Spielkameradin zu werden. Die Prinzessin gibt das Versprechen, denkt aber nicht daran, es zu halten… PM

Bild: Marion Martinez