Stadtblatt-online.de

Angela Wichmann stellt in Kleinmachnow aus: „Tanz der Gedanken“

Die Berliner Künstlerin Angela Wichmann präsentiert ab dem 01. April im Kleinmachnower Rathaus ihre Ausstellung „Tanz der Gedanken“.

Die Protagonisten der Ausstellung von Angela Wichmann sind die Menschen und ihre Gedanken. Diese stellt sie in einer ungewöhnlichen Form dar: ein Hut aus Pflanzen und Blumen, den die meist einzeln dargestellten Figuren als ein stilles Statement tragen. Die Bilder sind ein Zeichen für die Verbindung mit der Natur und für die wachsende Einsicht, sie zu beschützen. Es ist eine traumartige Verbundenheit, eine Durchlässigkeit von Körper zum Geist und die Frage, wie wir die Welt wahrnehmen. Die Kompositionen bringen Flüchtiges und Beständiges zusammen und geben Gelegenheit, das eigene Denken neu zu erkunden.

  • Termin: Freitag, 01. April 2022, 19:00 Uhr
  • Ort: Rathaus Kleinmachnow, Adolf-Grimme-Ring 10, 14532 Kleinmachnow
  • Einführung: Richard Rabensaat
  • Musik: Luna Jazz
  • Dauer der Ausstellung: 01. April – 24. Mai 2022

Die Zugangsberechtigung zur Vernissage erfolgt entsprechend der aktuellen Corona-Umgangsverordnung. Die Ausstellung ist zu den aktuellen Öffnungszeiten des Rathaus zu besichtigen. PM/ph

Bild: Angela Wichmann