Auch Teltow setzt auf Sichtbarkeit

Das Netzwerk Verkehrssicherheit Brandenburg hat einen Aufruf zu den landesweiten Tagen der Sichtbarkeit gestartet. Die Stadt Teltow möchte sich an dieser Aktion am 23. Oktober beteiligen und das Bewusstsein von Fußgängern und Radfahrern für eine bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr erhöhen.

Da eine Vielzahl der Kinder den Schulweg mit dem Fahrrad bestreitet, wird das Ordnungsamt der Stadt Teltow in den Morgenstunden mit einem kleinen Team an den drei kommunalen Grundschulen vertreten sein und über Gefahren aufklären.

Außerdem sind Kinder und Erwachsene eingeladen, den an diesem Tag aufgebauten „Informationsmarktplatz“ auf dem Ahlener Platz am S-Bahnhof Teltow zu besuchen. Es wird dort einen kleinen Marktplatz geben, der für das Thema „Sichtbarkeit im Straßenverkehr“, vor allem in der dunklen Jahreszeit, sensibilisiert. Ebenfalls wird es einen Fahrradparcours der Kreisverkehrswacht geben, so dass insbesondere Schülerinnen und Schüler gern ihr Fahrrad mitbringen können.

Text: Stadt Teltow/ Foto: อดิศร กรมศรี auf Pixabay