Stadtblatt-online.de

Königs Wusterhausen: Täter bewegte sich im Querdenker-Milieu

Am Sonnabend hatte ein Familienvater aus dem Königs Wusterhausener Ortsteil Senzig zunächst seine 4-köpfige Familie und anschließend sich selbst umgebracht. Nun legen erste Ermittlungen legen nahe, dass er sich online im Querdenker-Milieu bewegt hatte. In einem Abschiedsbrief äußerte er die Angst vor schweren Konsequenzen, nachdem die Fälschung eines Impfzertifikats seiner Ehefrau aufgeflogen war.

Weiterlesen