Stahnsdorf: INSEK-Bürgerbeteiligung mit großer Nachfrage

In Stahnsdorf läuft die zweite Runde der digitalen Bürgerbeteiligung. Für die Abstimmung kann auch das lange Feiertagswochenende noch genutzt werden. Nutzeranfragen nach Zugangsdaten und Support werden bis Samstag (27. März) entgegengenommen.

Mit Stand 24. März 2021 haben sich 463 Bürgerinnen und Bürger an der zweiten Runde der Bürgerbeteiligung zum Integrierten Gemeindeentwicklungskonzept (INSEK) 2035 beteiligt. Damit ist gut zwölf Tage vor Ende des Abstimmungszeitraums der Wert der ersten Bürgerbeteiligung – damals waren es bis zu 324 Abstimmungsbögen in den einzelnen Kategorien – bereits deutlich übertroffen.

Die Gemeinde rechnet auch im verbleibenden Abstimmungszeitraum, also bis einschließlich Ostermontag (05. April), mit einem starken Endspurt in Form hoher Zugriffszahlen. Wichtig für die Bürgerinnen und Bürger: Das E-Mail-Servicepostfachdirektedemokratie@stahnsdorf.de bleibt noch bis zum 27. März 2021 geschaltet.

Alle bis zu diesem Zeitpunkt eingehenden Anfragen – seien es Nachforderungen von Zugangsdaten oder allgemeine Serviceanfragen – werden noch bearbeitet. An diesem Tag endet auch die Frist zur Abforderung der Abstimmungsunterlagen in Papierform, die in Ausnahmefällen möglich ist. PM

Bild: Redaktion