Stadtblatt-online.de

SPD-Landtagsabgeordneter Sebastian Rüter startet in Sommerpraktika

Arbeit kennenlernen statt nur darüber zu reden: Sebastian Rüter, direkt gewählter SPD-Landtagsabgeordneter für die Region, startet Anfang Juli seine Sommerpraktika.

Mit dem Beginn der Ferien startet auch der Landtag in seine parlamentarische Sommerpause. Sebastian Rüter, der direkt gewählte SPD-Landtagsabgeordnete für Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf und Nuthetal, wird die ersten beiden Juliwochen wieder dazu nutzen, als Praktikant in unterschiedliche Berufsfelder hineinzuschauen. Bereits in den letzten Jahren hat er im Sommer jeweils zwei Wochen lang Praktikumstage bei Unternehmen in seinem Wahlkreis absolviert.

„Als Praktikant oder Praktikantin bekommt man einen guten ersten Einblick in einen Beruf. Deswegen freue ich mich sehr, in den nächsten zwei Wochen an verschiedenen Stellen mit anzupacken und unterschiedliche Berufe besser kennenzulernen. Es geht mir vor allem darum, die Arbeitssituationen der Menschen in meinem Wahlkreis zu verstehen.“, so Sebastian Rüter.

In diesem Jahr wird Sebastian Rüter unter anderem bei Herrn Kühn, einem Tischler aus Saarmund, im Evangelischen Diakonissenhaus in Teltow und im Verteilzentrum der Deutschen Post in Stahnsdorf mitarbeiten. Auch im Seniorenzentrum SenVital in Kleinmachnow, beim Pflegedienst der Volkssolidarität Teltow, beim Großhandel Selgros und im Fahrradladen VitBikes ist er für jeweils einen Tag als Praktikant unterwegs. Mitgeholfen und unterstützt wird selbstverständlich im Rahmen der aktuellen Hygienevorschriften. 

„Ich bin den Unternehmen und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die es mir möglich machen, hier tiefere Einblicke in ihren Arbeitsalltag zu erlangen, sehr dankbar und freue mich auf das, was ich erleben und lernen darf“, so Rüter weiter. PM

Bild: Redaktion