Zu teuer: Aus für die Hafenbrücke

Der geplante Radweg entlang des Teltowkanals wird einen Bogen um den Teltower Hafen machen müssen: Die Stadtverordnetenversammlung (SVV) sprach sich am 2. Oktober dafür aus, dass die Ausschreibung des Brückenbaus „zum jetzigen Zeitpunkt“ nicht erneut erfolgen solle. Zuvor hatte schon der Hauptausschuss um eine Verschiebung des Baus der Hafenbrücke auf unbestimmte Zeit gebeten.

Der Grund: Die eingereichten Angebote dreier Bauunternehmen hätten die veranschlagten Baukosten von 1,2 Millionen Euro um etwa das Doppelte überschritten.

Bürgermeister Thomas Schmidt (SPD) ersuchte die SVV nun um ein Votum: für die erneute Ausschreibung des Projekts oder die Einstellung des Vorhabens. Angesichts der Kostenexplosion sprachen sich die Stadtverordneten nun gegen den Brückenschlag aus.

Foto/ Text: TSB